Fußball-WM Subway lässt für Pelé Bälle regnen

Freitag, 04. Oktober 2013
-
-


So langsam laufen sich die Unternehmen für die Weltmeisterschaft in Brasilien warm. Die Sandwichkette Subway hatte im Juli Fußball-Legende Pelé unter Vertrag genommen. Jetzt ist in den USA eine Kampagne mit dem ehemaligen Superstar angelaufen.
Der Spitzenkicker sitzt darin lediglich an einem Tisch mit einem Sandwich. Und von oben regnet es Bälle. Dabei steht jeder für eines der 1.283 Tore, die der Kicker im Laufe seiner Karriere geschossen hat. Subways Global CMO Tony Pace begründet den exponierten Auftritt mit dem besonderen Respekt, den die Sportlegende weltweit genießt.

Nun mag der Auftritt in der Umsetzung nicht besonders kreativ sein, für Aufmerksamkeit wird er denoch sorgen. Zum einen ist Pelé nach wie vor ein gefragter Mann, zum anderen laufen seit Montag die Dreharbeiten zu einem Film, der das Leben des Ausnahmefußballers erzählen soll. Der bald 73-Jährige war mit 17 Jahren das erste Mal Fußball-Weltmeister geworden. Im Jahr 2000 kürte der Fußball-Weltverband FIFA zum Jahrhundertfußballer, ein Jahr zuvor ernannte das Internationale Olympische Komitee (IOC) Pelé zum "Athleten des Jahrhunderts".

Für Subawy sind sportliche Testimonials nichts ungewöhnliches. Zur Promi-Riege der Fast-Food-Kette gehören unter anderem bereits NBA-Profi Blake Griffin, Eisschnellläufer Apolo Ohno, Leichtathletin Nastia Liukin und Schwimm-Star Michael Phelps. mir
Meist gelesen
stats