Fußball-Ranking FC Bayern München ist wertvollste Marke der Welt

Montag, 26. Mai 2014
Spielen für die wertvollste Fußballmarke der Welt: Robben, Mandzukic und Co
Spielen für die wertvollste Fußballmarke der Welt: Robben, Mandzukic und Co

Den 4:1-Finalsieg von Real Madrid über den Ortskonkurrenten Atlético in der Champions League dürften die Spieler des FC Bayern München am Samstagabend missmutig vor dem heimischen Fernseher verfolgt haben. Auch wenn der deutsche Rekordmeister diesmal sportlich nicht mit Real mithalten konnte - in einer Disziplin zeigen die Münchner ihrem spanischen Konkurrenten die Rücklichter: Der des Markenwertes. Das Londoner Markenbewertungsunternehmen Brand Finance taxiert den Wert der Marke FC Bayern München auf 659 Millionen Euro - keine Vereinsmarke der Welt ist wertvoller.
-
-
Damit ist der FC Bayern München zum zweiten Mal in Folge die wertvollste Fußball-Marke der Welt. Kleiner Wermutstropfen: Während der zweitplatzierte Verfolger Real Madrid seinen Markenwert um 83 Millionen Euro auf 565 Millionen Euro steigern konnte, musste der FC Bayern Federn lassen. Wegen des Steuerskandals und der Verurteilung von Uli Hoeneß sowie der Pleite im Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid ist der Markenwert um neun Millionen Euro gesunken. Auf Rang 3 des Rankings Brand Finance Football 50 schafft es Manchester United mit 543 Millionen Euro, gefolgt vom FC Barcelona (457 Millionen Euro) und Manchester City (375 Millionen Euro).

Erfreulich: Mit Borussia Dortmund, das seinen Markenwert um 38 Millionen auf 240 Millionen Euro steigert, schafft ein weiterer deutscher Club den Sprung unter die Top 10. Erzrivale Schalke liegt mit einem Markenwert von 230 Millionen Euro auf Platz 11. Der beinahe abgestiegene Hamburger SV sichert nicht nur seinen Platz in der ersten Bundesliga, sondern verbleibt mit Platz 18 auch im Ranking der wertvollsten Fußball-Marken der Welt. Weitere deutsche Clubs in den Top 50 sind Bayer Leverkusen (Platz 22), der VfB Stuttgart (Platz 28), Werder Bremen (Platz 30) und der VfL Wolfsburg (Platz 33).

Der größte Verlierer im diesjährigen Ranking ist Manchester United. Nach einer katastrophalen Saison in der Premier League muss der Verein nun auch noch einen Wertverlust seiner Marke um 107 Millionen Euro hinnehmen. Zu den großen Gewinnern gehört Atlético Madrid: Der Champions-League-Finalist konnte im Ranking 18 Plätze gut machen und seinen Markenwert von 52 Millionen auf 93 Millionen Euro fast verdoppeln. Doch der größte Aufsteiger im Ranking 2014 kommt aus Frankreich: Paris Saint Germain springt 14 Plätze nach oben und kann seinen Markenwert 238 Millionen Euro fast vervierfachen. mas
Meist gelesen
stats