Füße und Hände Hamburger Pflegeeinrichtung startet Imagekampagne

Freitag, 23. August 2013
-
-

Alter und Pflege sind Themen, die vor allem in der Politik, in Familien und bei den Produktentwicklern in den Versicherungen eine Rolle spielen. In der Werbung hingegen spielen beide dagegen kaum eine Rolle, allenfalls im Anzeigenfriedhof mancher Printmagazine. In Hamburg ist das derzeit anders. Der größte stationäre Pflegeanbieter der Hansestadt, Pflegen & Wohnen, hat eine aufmerksamkeitsstarke Imagekampagne gestartet.

Die Einrichtung verzichtet in den drei Motiven darauf, spezielle Pflegesituationen zu zeigen. Stattdessen sind ein Gesicht, Hände und Füße zu sehen. "Mit der Art und Weise der Darstellung wollen wir pflegebedürftige Menschen wertschätzen, Ihnen und ihren Angehörigen eine veränderte Sicht auf die Altenpflege aufzeigen, sie neugierig machen und für uns gewinnen", sagt Johannes F. Kamm, Geschäftsführer der Pflegeeinrichtung.

-
-
Erreichen soll das die Kombination aus Hintergrundzahlen in der Überschrift samt der dazugehörigen Kurzbeschreibung auf dem Motiv. Wertschätzung, Aktivierung der Bewohner und Freizeitangebot des Unternehmens für ältere und pflegebedrüfte Menschen sollen so überzeugt transportiert werden. Die Motive sind als Traffic Boards auf der Heckfläche von Bussen sowie als Citylight-Plakate auf Hamburger Bahnhöfen zu sehen. Die Kampagne läuft bis zum 2. September. Die Kreation verantwortet die Hamburger Agentur Deerns & Jungs . mir
Meist gelesen
stats