Fotokalender Opel holt "Grumpy Cat" und Georgia May Jagger vor die Kamera

Freitag, 29. Juli 2016
Ellen von Unwerth fotografiert Georgia May Jagger und "Grumpy Cat" für den Opel-Kalender 2017
Ellen von Unwerth fotografiert Georgia May Jagger und "Grumpy Cat" für den Opel-Kalender 2017
Foto: Opel
Themenseiten zu diesem Artikel:

Opel Grumpy Cat Georgia May Jagger Ellen von Unwerth


Opel macht gemeinsame Sache mit der wohl berühmtesten Katze der Internet-Welt: Für seinen alljährlich erscheinenden Kalender hat der Rüsselsheimer Autobauer "Grumpy Cat" vor die Kamera geholt. Doch damit nicht genug: Dem griesgrämig dreinschauenden Vierbeiner steht niemand Geringeres als Rockstar-Tochter und Model Georgia May Jagger zur Seite.
Nachdem im letzten Jahr Karl Lagerfeld seine Birmakatze Choupette mit dem Opel Corsa ablichtete, hat der Autobauer für die neue Ausgabe des Kalenders mit "Grumpy Cat" und der 24-jährigen Jagger gleich zwei prominente Progtagonisten verpflichtet. Die Motive, die unter dem Motto "Opel Wonderland of Dreams" stehen und von Ellen von Unwerth fotografiert wurden, zeigen anders als zuletzt nicht nur ein einziges Modell. Vielmehr soll der 2017er Kalender eine "Reise durch die Jahreszeiten mit den schönsten Opel-Modellen von gestern, heute und morgen" darstellen.
"Mit Georgia May Jagger und 'Grumpy Cat' konnten wir zwei Zeitgeist-Ikonen für unser 'Opel Wonderland of Dreams' gewinnen. Dazu kommt dann mit Ellen von Unwerth noch eine ungewöhnliche Künstlerin hinter der Kamera, die unsere Models und unsere Opel-Modelle auf ganz besondere Art in Szene setzt", sagt Opel-Marketinchefin Tina Müller. "Nach 'Corsa; Karl und Choupette' heben wir jetzt die Fotografie berühmter Katzen auf die nächste Stufe". Zum Jahresbeginn 2017 wird es wie schon bei den letzten Ausgaben des Opel-Kalenders eine Vernissage geben, bei der alle Protagonisten - also auch "Grumpy Cat" - anwesend sein sollen.

Die Behind-the-Scenes-Impressionen von dem Shooting, die Müller auf ihrem Twitter-Account zeigt, versprechen in jedem Fall schon mal schicke Motive. "Grumpy Cat" dagegen hat anscheinend wie gewohnt keine Lust auf den Werbetermin gehabt: Auf Twitter schreibt die Kultkatze jedenfalls vom "Worst Photo Shoot Ever". Ob der erste Werbeauftritt des Vierbeiners für einen europäischen Autohersteller auch der letzte gewesen sein wird? tt

Meist gelesen
stats