Ford Mondeo Wenn ein Auto ein Flugzeug sicher vom Himmel holt

Mittwoch, 28. Januar 2015
Ford hilft auf der Landebahn aus
Ford hilft auf der Landebahn aus
Foto: Ford
Themenseiten zu diesem Artikel:

Ford Motor Rob Cohen Facebook Google+ Karin Onsager-Birch


Doof ist, wenn beim Anflug auf den Flughafen die Landebahnbeleuchtung ausfällt. Glück ist, wenn ein Ford Mondeo in der Nähe ist. Für den Launch des wichtigen Modells schaltet der US-Autobauer in den Actionfilm-Modus.
Für den Marktstart des wichtigen Mittelklasse-Modells am 7. Februar fährt Ford hierzulande und in Europa richtig groß auf. Hoher Werbedruck, ein Kult-Regisseur und eine Story, die aus einem Katastrophenfilm stammen könnte. Eine junge Frau setzt mit ihrem Kleinflugzeug zu Landung an und plötzlich ist die Erde dunkel. Damit wird die Landung zum Glücksspiel. "Nachtflug" heißt denn auch der Spot, der bereits in sozialen Netzwerken wie Facebook, Google+ und Youtube zu sehen ist und kommende Woche im TV und im Kino anläuft. Für den Dreh, der an fünf Tagen in Norwegen stattfand, hat der Volumenhersteller Rob Cohen verpflichtet. Der Kult-Regisseur, der für Werke wie "Die Hexen von Eastwick" und "The Fast and the Furious" realisiert hat, ließ die Stunts beim Landeanflug und der Landung ohne computergenerierte Effekte drehen. Dadurch wirkt die Notlandeszene ziemlich echt. "Moderne Computer-Animation kann Realität simulieren - aber niemals ersetzen", begründet Cohen seine Arbeitsweise. Umgesetzt hat das Ganze Stammbetreuer Blue Hive. "Der neue Mondeo hat es verdient, auf spektakuläre Weise ins rechte Licht gerückt zu werden, betont Karin Onsager-Birch, Chief Creative Officer bei Blue Hive Europe.

Mit der Story selbst verfolgt Ford zwei Ziele: Zum einen will das Unternehmen erneut seine technologische Kompetenz unterstreichen und besonders die adaptiven LED-Scheinwerfer der neuen Modellgeneration hervorheben. "Unsere Kunden werden hoffentlich nie die LED-Scheinwerfer benötigen, um einem Flugzeug bei der Landung zu helfen. Aber wir glauben, dass sie den Unterschied, den der neue Mondeo mit seiner hochmodernen Licht-Technologie macht, im Alltag zu schätzen wissen", erklärt Roelant de Waard, Vice President, Marketing, Sales & Service, Ford of Europe. Zum anderen geht es um Aufmerksamkeit, vor allem um positiven Gesprächsstoff. Denn durch die Werksschließung im belgischen Gent musste der Marktstart des neuen Mondeos mehrfach verschoben werden. Doch das ist Geschichte. Die Autos kommen jetzt zu den Händlern. Ober um im Filmmodus zu bleiben. Die Kiste ist gelandet, alle sind erleichtert und glücklich. mir
Meist gelesen
stats