Flughafen Frankfurt Lufthansa schickt Teddybären auf Reisen

Dienstag, 20. Dezember 2016
Kurz vor dem Abflug: die Teddybären, die auf das neue Angebot von Lufthansa Cargo hinweisen sollen
Kurz vor dem Abflug: die Teddybären, die auf das neue Angebot von Lufthansa Cargo hinweisen sollen
© Media Frankfurt

Außergewöhnliche Passagiere am Frankfurter Flughafen: Mit zehn über zwei Meter großen Teddybären hat die Lufthansa für ihr Angebot "My Air Cargo" geworben. Die Plüschtiere saßen auf Gepäckwagen, grüßten von Videoscreens und zeigten, begleitet von Promotionteams, die neuen Möglichkeiten für den Transport außergewöhnlicher, privater Frachtgegenstände.
Das neue Produkt von Lufthansa Cargo richtet sich an Endkunden und bietet den privaten Versand von Motorrädern, Sofas oder eben auch von Stofftieren in nahezu alle Länder Europas sowie die USA an. Für die Kampagne, die die Agenturen Wundermann, Nutcracker und Neuland + Herzer, alle Frankfurt, entwickelt und umgesetzt haben, wurden Videoscreens auf den Kofferbändern sowie Coloramas am Gate belegt (Agentur: Nutcracker, Frankfurt). Auf Facebook wurde der Weg der Teddys mit Fotos und Videos dokumentiert. Simone Schwab, Geschäftsführerin Media Frankfurt, bezeichnet den Frankfurter Airport zur Steigerung der Bekanntheit des neuen Angebots als "logischen Baustein in der Kommunikation". Hier könne die relevante Zielgruppe im direkten Kontext und auf kreative Weise angesprochen werden.


Die Teddybären werden in den kommenden Monaten tatsächlich auf Reisen gehen. Das erste Exemplar fliegt noch in diesem Jahr nach Nairobi und wird dort von den "My Air Cargo"-Piloten als Geschenk an die Kinder eines Waisenheims übergeben. kan
Meist gelesen
stats