"First Bite" Foodora wirbt erstmals in allen Märkten einheitlich

Freitag, 15. September 2017
Die Foodara-Kampagne "First Bite" läuft in allen zehn Märkten
Die Foodara-Kampagne "First Bite" läuft in allen zehn Märkten
© Foodora
Themenseiten zu diesem Artikel:

Foodora Julian Dames Robert Wunsch Jonas Winter-Scholz


Der Food-Delivery-Anbieter Foodora arbeitet an seinem Markenauftritt. Erstmals geht das Unternehmen aus der Rocket-Internet-Familie in all seinen zehn Märkten mit einer einheitlichen Kampagne an den Start, die Out-of-Home und Digital zu sehen sein wird. Zudem führt Foodora einen neuen Claim ein. Ab sofort wirbt der Lieferdienst mit der Tagline "The first bite. Nichts ist besser".
Auffällig: Foodora rückt mit dem neuen Auftritt weder die eigene Lieferkompetenz noch seine Restaurantpartner in den Mittelpunkt, sondern setzt auf eine ganz allgemeine Message: "Wir haben unsere globale Kampagne mit einem einheitlichen Look and Feel für all unsere zehn Märkte und Kanäle gestartet, um eine besondere Botschaft zu verbreiten: die universellen Erlebnisse des ersten Bisses", sagt Julian Dames, Mitgründer und Global CMO. Entsprechend sind die Motive und Bewegtbilder sehr clean gehaltenen, zu sehen sind lediglich die Protagonisten und die verschiedenen Gerichte.
Philipp Hartmann
Bild: Rheingau Founders

Mehr zum Thema

Lieferando-Mitgründer Philipp Hartmann "Foodora, Deliveroo und Co werden uns nicht gefährlich"

Kreiert hat Foodora die Kampagne inhouse mit Unterstützung von Fotograf Robert Wunsch und Kameramann Jonas Winter-Scholz. Die verwendete Musik ließ Foodora, das hierzulande aktuell in 21 Städten vertreten ist, eigens für den Spot komponieren und produzieren. fam 
Meist gelesen
stats