Fifa-Spotpremiere Electronic Arts lädt die Fußballfans zur Wüstenrallye ein

Dienstag, 24. September 2013
-
-

Passend zum Verkaufstart des Videospiels "Fifa 14" am 26. September hat Electronic Arts seine Launch-Kampagne auch auf Fernsehwerbung ausgeweitet. Der von Wieden + Kennedy in Amsterdam kreierte Spot präsentiert das Spiel in einem Kontext, der seinem Rang als weltweit erfolgreichstes Sport-Konsolenspiel gerecht wird: Hinter riesigen Bildschirmen liefern sich die Fifa-Spieler aus aller  Welt ein gigantisches Rennen durch die Wüste. Für Electronic Arts ist der Verkaufsstart für "Fifa 14" einer der wichtigsten Geschäftstermine des Jahres. Die im vergangenen Jahr präsentierte Version "Fifa 13" konnte sich mit weltweit 14,5 Millionen verkauften Exemplaren problemlos den Titel des erfolgreichsten Videospiel-Launches des Jahres sichern. Ähnlich lukrative Umsatzzahlen stehen nun auch für "Fifa 14" spätestens im Weihnachtsgeschäft zu erwarten.

Für die Launchkampagne investierte der Spiele-Hersteller daher auch in eine epische Spotproduktion: Mit 250 Darstellern drehte die Filmproduktion in der Nähe des spanischen Ortes Teruel das von Endzeit-Filmen wie "Mad Max II" inspirierte Wüstenrennen. Der klar auf seinen Schauwert konzipierte Film (Regie: Stacey Wall) soll die Rasanz, das weltweite Publikum und vor allem die absolute Begeisterung der Fifa-Fans visualisieren.

In diesem Jahr hat Electronic Arts allerdings auch an dem Konzept des Spiele-Franchises gefeilt. Wie Senior Vice President Dave Madden auf der Kölner Dmexco darlegte, will der Spielepublisher durch über das Mobile Web zugängige kostenlose Plattformen die Interaktionsmöglichkeiten der Gamer weiter ausbauen. In der kostenlosen App "Teammanager" können "Fifa 14"-Spieler auch unterwegs an ihrer Mannschaftsaufstellung und ihren Spieltaktiken feilen. Damit sollen zum einen die langfristige Kundenbindung verbessert werden und zum anderen neue Touchpoints für Ingame-Advertising geschaffen werden. cam   
Meist gelesen
stats