Postbus Flixbus übernimmt Fernbusgeschäft der Deutschen Post

Mittwoch, 03. August 2016
Flixbus baut seine Marktführerschaft aus
Flixbus baut seine Marktführerschaft aus
Foto: Flixbus

Paukenschlag im hart umkämpften Fernbus-Markt: Marktführer Flixbus übernimmt das Fernbusgeschäft der Deutschen Post. Schon zum 1. November 2016 werden die ersten Postbus-Linien in die Flixbus-Plattform überführt, wie beide Unternehmen bekannt geben. Die Übernahme ist am Montag in Kraft getreten.
Der Kaufpreis wurde nicht bekannt. Laut dpa soll der Deal Flixbus aber zusätzliche Einnahmen von 15 bis 20 Millionen Euro jährlich bringen. Zudem sollen Flixbus und Postbus über eine Marketing- und Vertriebskooperation voneinander profitieren und neue Zielgruppen erschließen. So werden Flixbus-Produkte bis Ende des Jahres in 5.000 Partnerfilialen der Deutschen Post erhältlich sein. Produkte der Deutschen Post wiederum werden über Flixbus-Kanäle beworben.  "Postbus und Flixbus sind beide Qualitätsanbieter, haben aber bisher unterschiedliche Kundensegmente angesprochen. Wir möchten jetzt ein Produkt für alle Alters- und Zielgruppen bieten", sagt Flixbus-Geschäftsführer André Schwämmlein. Damit geht einher, dass die Marke Postbus über kurz oder lang aus dem Markt verschwinden wird, wie eine Unternehmenssprecherin gegenüber HORIZONT Online erklärt.

Das 2013 gegründete Unternehmen bietet derzeit 100.000 tägliche Verbindungen zu 900 Zielen in 20 Ländern an. Das Geschäftsmodell des Anbieters basiert auf der Kooperation mit rund 250 mittelständischen Busunternehmen, Unternehmensangaben zufolge handelt es sich dabei meist um Familienbetriebe aus der Region. Im vergangenen Jahr reisten eigenen Angaben zufolge rund 20 Millionen Menschen mit Flixbus. Für 2016 rechnet das Unternehmen mit einem Fahrgastzuwachs auf 30 Millionen Kunden. Der Marktanteil Flixbus an den gesamten angebotenen Fahrplankilometern im deutschen Fernbusverkehr betrug zuletzt 70 Prozent. 
Postbus bedient 120 Ziele innerhalb Deutschlands und in Nachbarländern.
Die Marktanteile der führenden Fernbus-Anbieter in Deutschland
Die Marktanteile der führenden Fernbus-Anbieter in Deutschland (Bild: Statista)
"Wir setzen hier auf langfristige Synergieeffekte und die Zusammenarbeit mit dem Weltmarktführer im Bereich Logistik. So gewinnen wir kurzfristig eine neue Zielgruppe für unsere junge Marke und langfristig mehr Nutzer für nachhaltige Mobilität", so Schwämmlein. Eines der Projekte, die gemeinsam angegangen werden sollen, ist der Express-Kurierservice der Deutschen Post zwischen Hamburg und Berlin, bei dem DHL-Pakete taggleich mittels Fernbus versendet werden. "Wir prüfen, wie wir diesen Service gemeinsam mit FlixBus ausweiten und taggleiche Versande mit dem Fernbus als attraktives Angebot im Logistikmarkt weiter etablieren", sagt 
Joachim Wessels, Geschäftsführer Deutsche Post Mobility. ire
Meist gelesen
stats