Fast-Food-Kampagne Burger King liefert den Schalldämpfer gegen Magenknurren

Mittwoch, 25. September 2013
-
-

Dass Studenten nicht viel Geld für Essen ausgeben können, ist bekannt. Die Folge zeigt der TV-Spot der frisch gestarteten Burger-King-Kampagne für seine Spar Kings: Ein Dozent wird in seiner Vorlesung immer wieder durch wildes Knurren unterbrochen. Schuld ist allerdings kein wildes Tier, sondern eine hungrige Studentin. Erst ein Burger aus dem 99-Cent-Programm "Spar Kings" liefert den dringend benötigten Schalldämpfer.
Mit der Kampagne setzt die Fast-Food-Kette einen neuen Akzent in ihrem Marketing. Während Marktführer McDonald's mit Kampagnen wie der "1+1"-Aktion immer wieder Promotion-Programme fuhr, konzentrierte sich Burger King in den vergangenen Monaten darauf, seine Grillkompetenz und sein erweitertes Sortiment zu kommunizieren. Axel Imming, Marketing Director Burger King DACH, will die Aktion allerdings nicht als Preisaktion verstanden wissen: "Mit der Aktivierung der Spar Kings möchten wir unsere Gäste zum Snacken einladen. Die Spar Kings sind bereits seit 2010 fester Bestandteil unseres Produktsortiments und sollen durch diese Kampagne in den Fokus gerückt werden."

Das Sparsortiment umfasst insgesamt neun Produkte, die sich auch gut miteinander kombinieren lassen sollen: Chicken Nugget Burger, kleine King Pommes, kleiner Soft Drink, King Sundaes, kleiner Kaffee, Hamburger, 4er King Nuggets, kleiner King Shake sowie der Chili Cheese Burger. Neben TV ist die Kampagne auch Online und in den Restaurants präsent. Verantwortlich für die Kreation ist Heimat, Berlin. cam
Meist gelesen
stats