Fan Force One Bitburger setzt WM-Kampagne mit interaktiver Webisode und Matze Knop fort

Donnerstag, 11. Juni 2015
In neuer Rolle: Matze Knop als Fußball G.OTT
In neuer Rolle: Matze Knop als Fußball G.OTT
Foto: Bitburger
Themenseiten zu diesem Artikel:

Bitburger Nico Reimer Tom Jeske


Deutschlands Fußballfans sind auf Entzug: Zumindest für "Die Mannschaft" findet im Sommer 2015 kein fußballerisches Großereignis statt. Trotzdem reaktiviert Bitburger die erfolgreiche WM-Kampagne rund um seine "Fan Force One" und bringt eine eigene Webisode an den Start. Die Hauptrolle spielt Comedian Matze Knop, der schon im vergangenen Jahr als Kult-Kaiser für die Brauerei im Einsatz war.
Die zwölfteilige Comedy-Serie spielt in der Zentrale der "Fan Force One", wo ein Team um Gerhard Ott (Matze Knop), genannt G.OTT, die Träume von Fußballfans erfüllt. Das Format verbindet dabei Fiktion und Realität, denn die Anhänger können ihre Wünsche per Videobotschaft einsenden. Pro Folge wird ein Traum tatsächlich umgesetzt. An Kalauern spart "Fan Force One TV" nicht, wie schon die Namen der Protagonisten Finn-Ole Applstrom (IT) und Guido Maria Ballatelli (Design) vermuten lassen. Jeder Charakter ist über verschiedene Kanäle erreichbar, etwa über eigens eingerichtete Twitter-, Instagram- und Facebook-Profile und auch über Whatsapp. Zentraler Anlaufpunkt ist die Kampagnen-Website. Die Marke Bitburger spielt eher eine Nebenrolle und taucht vor allem im Zuge der Wunscherfüllung auf - in der Regel natürlich in flüssiger Form. Bislang sind drei Folgen erschienen, bis Ende September sollen noch neun weitere folgen. Eine Episode dauert zwischen sieben und neun Minuten.
Kreiert und produziert hat die Webisode Exit-Media mit seiner Unit Exit-Sports. Regie führte Nico Reimer, das Drehbuch stammt von Tom Jeske. Das Exit Network zeichnete bereits im WM-Jahr für die Youtube-Kampagne mit Matze Knop als "Kult-Kaiser" in Brasilien verantwortlich - ebenfalls im Auftrag von Bitburger. fam
Meist gelesen
stats