Familie Heins Apple begnügt sich im Telekom-Spot erstmals mit der Rolle des Gaststars

Dienstag, 05. Januar 2016
Mit einem Selfie vor einer Busreklame für USA-Reisen beginnt Claras Karriere als "Selfie-Gangster"
Mit einem Selfie vor einer Busreklame für USA-Reisen beginnt Claras Karriere als "Selfie-Gangster"
Foto: Deutsche Telekom
Themenseiten zu diesem Artikel:

Apple Deutsche Telekom Bora Dagtekin 1&1 iPhone Instagram DDB


Pünktlich zum neuen Jahr startet die Deutsche Telekom mit einer neuen Folge ihrer Werbesaga rund um die Familie Heins und einer echten Premiere: Erstmals ist Apple Marketingpartner in der Werbekampagne rund um die Magenta-Produktfamilie. Doch während normalerweise solche Ko-Marketingkampagnen auf die Anforderungen der Kultmarke zugeschnitten sein müssen, lässt sich Apple bei "Claras schnelle Weltreise" in die laufende Handlung der Content-Marketing-Kampagne integrieren.
In der von Erfolgsregisseur Bora Dagtekin umgesetzten Geschichte spielt erneut Tochter Clara die Hauptrolle, die sich diesmal mit einer Freundin ein Selfie-Duell rund um die Welt liefert. Denn während sie ihrem Papa beim Entrümpeln der Gartenlaube helfen darf, jettet ihre Freundin Britt rund um die Welt und beglückt ihre Instagram-Follower mit Bildern von exotischen Locations. Doch Clara kontert mit einer eigenen gefakten Weltreise und schießt ihr angebliches Selfie aus New York einfach vor einer Busreklame mit Freiheitsstatue. Danach wird ihre virtuelle Schnellreise zum Selbstläufer: Aus dem Schaufenster eines Outdoorgeschäfts wird ein Selfie vom Himalaya und eine japanische Reisegruppe wird prompt zum Selfie-Hintergrund für einen Gruß aus Tokio. Erst als Clara im Freizeitpark Tropical Islands mit einer Fischpuppe einen Tauchtrip im Korallenmeer inszenieren will, fliegt ihre Scharade auf: Sie stößt unter Wasser auf Britt, die ihre Weltreisen ebenfalls nur per iPhone simuliert hat.
Philipp Friedel
Bild: Foto: Telekom / Wofram Scheible

Mehr zum Thema

Fire Phone Kampagne Wie Telekom-Marketer Philipp Friedel die Zusammenarbeit mit Amazon erlebt hat

Der von Leadagentur DDB kreierte Film präsentiert beide Partner im gewünschten Licht: Das iPhone 6s wird hier als Handy mit ausgezeichneten Kameraeigenschaften gezeigt, das natürlich auch unter Wasser seinen Dienst tut. Die Magenta-Tariffamilie steht dagegen für ein leistungsfähiges Netz, das diesen intensiv geführten Selfie-Krieg überhaupt erst möglich macht. Dabei liefert die Telekom zum Schluss noch eine indirekte Antwort auf die laufende Kampagne von 1&1. Unter dem Slogan "Am Besten im besten Netz" zeigt der Abbinder alle Tests der Fachzeitschriften, bei denen das Telekom-Netz besser abschnitt. cam
Meist gelesen
stats