FB Newswire Facebook aggregiert Nachrichten für Journalisten

Das Facebook-Profil des FB Newswire (Bild: Screenshot)
Das Facebook-Profil des FB Newswire (Bild: Screenshot)

Facebook arbeitet schon seit einiger Zeit daran, seinen Nutzern mehr hochwertige Inhalte oder Links zu für sie relevanten Nachrichten anzuzeigen. Dafür hat das soziale Netzwerk sogar an dem Algorithmus geschraubt, der die Meldungen im News Feed eines jeden Users sortiert. Nun betätigt sich Facebook zusätzlich selbst als Distributor von Nachrichten: Ab sofort bekommen Redaktionen über den FB Newswire "berichtenswerte Inhalte" angezeigt, die zuvor öffentlich von Privatpersonen oder Organisationen geteilt wurden.

"Nachrichten finden auf Facebook ein größeres Publikum als je zuvor", so Andy Mitchell, Director News and Global Media Partnership, in einem Blogbeitrag. Journalisten und Medien seien zu einem wesentlichen Bestandteil von Facebook geworden, was sich durch neue Features wie die Trendiung Topics, Verbesserungen von Seitenprofilen oder jüngsten Veränderungen am Newsfeed zeige. Zudem können Medien den Traffic auf ihre Websiten enorm steigern, wenn sie ihre Inhalte auf Facebook richtig ausspielen. Die "Süddeutsche Zeitung" und der "Stern" machten diesbezüglich im vergangenen Jahr bereits gute Erfahrungen.

Blütenvulkan

Mehr zum Thema

Tanz auf dem Blütenvulkan Sony wirbt für Fernseher mit 4K-Technologie



FB Newswire soll die Beziehung von Medien zu dem sozialen Netzwerk nun weiter vertiefen. Der Service richtet sich an Journalisten und Redaktionen, aber auch interessierte Nutzer. Er solle es ihnen erleichtern, "berichtenswerte Facebook-Inhalte zu finden, teilen und einzubetten", so Mitchell. Zu diesen Inhalten gehören demnach verifizierte Fotos, Videos oder Statusmeldungen von Menschen, die Zeuge von Events wie Demonstrationen, Wahlen oder Sportereignissen werden. Dabei wird stets auf den ursprünglichen Post verlinkt.

Das Tool eignet sich besonders gut für Breaking News, da es in Echtzeit aktualisiert wird. Nach welchen Kriterien die Nachrichten ausgewählt werden, wird nicht  näher umrissen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass neben Aktualität  dem Potenzial zum Teilen allerhöchste Bedeutung zukommt. Die Intention ist klar: Zur Plattform Nummer 1 in Sachen schneller Nachrichtenverbreitung zu werden - und Konkurrenten wie Reddit oder Twitter den Rang abzulaufen. Zwar hat FB Newswire auch einen Account bei dem 140-Zeichen-Dienst, doch getwittert werden nur Inhalte, die auf Facebook geteilt wurden.

Aufgebaut ist FB Newswire auf dem Angebot von Storyful, einem Dienstleister, der sich als "erste Nachrichtenagentur für das Social-Media-Zeitalter" versteht. Eigenen Angaben zufolge verwendet das Unternehmen, das zum Medienkozern News Corp gehört, "fortschrittliche Technologie und journalistische Expertise", um Inhalte zu finden und zu verifizieren, die Redaktionen, Marken und Videoproduzenten "zu ihrem eigenen Vorteil verwenden können". Storyful unterhält Büros in Dublin, New York und Hong Kong und beschäftigt dort Journalisten, Software-Entwickler und Designer. ire
Meist gelesen
stats