Essenslieferdienste Lieferheld schluckt Pizza.de

Freitag, 15. August 2014
Pizza.de agiert künftig unter dem Dach von Delivery Hero (Bild: Screenshot)
Pizza.de agiert künftig unter dem Dach von Delivery Hero (Bild: Screenshot)


Konsolidierung auf dem hart umkämpften Markt der Online-Essenslieferdienste: Delivery Hero, Mutterkonzern von Lieferheld, übernimmt den Konkurrenten und Deutschland-Marktführer Pizza.de. Beide Unternehmen sollen als eigenständige Marken erhalten bleiben. Der Kaufpreis wurde nicht genannt. Laut "FAZ" werde in der Branche aber über einen hohen zwei- bis niedrigen dreistelligen Millionenbetrag spekuliert. Durch den Zusammenschluss sollen sich für beide Unternehmen nützliche Synergieeffekte ergeben: Restaurants, die für beide Marken aktiv sind, könnten nun aus einer Hand bedient werden, heißt es in einer Mitteilung.

"Mit Pizza.de und Lieferheld verfügen wir jetzt in unserem Heimatmarkt Deutschland über zwei starke Marken, mit denen wir uns in einem hart umkämpften Wettbewerbsumfeld noch besser positionieren können", freut sich Niklas Östberg, CEO von Delivery Hero. Die Unternehmensgruppe will sich nun stärker der internationalen Expansion widmen und dabei insbesondere Asien und Lateinamerika in den Fokus nehmen.

Für die gut 200 Mitarbeiter von Pizza.de soll es keine Veränderung geben. Vielmehr sei man auf der Suche nach neuen Leuten, so ein Sprecher gegenüber den "Wall Street Journal Deutschland". Die Geschäftsführung wird das Unternehmen hingegen auf eigenen Wunsch verlassen, wie "FAZ" zu berichten weiß.

Durch die Übernahme reduziert sich die Zahl der Player im deutschen Markt weiter. Erst im Frühjahr hatte Takeaway.com, das niederländische Mutterunternehmen von Lieferservice.de, Lieferando übernommen. Als Kaufpreis waren seinerzeit 50 Millionen Euro kolportiert worden. ire
Meist gelesen
stats