Erster Spot von Thjnk Wie Douglas das Google der Beauty-Branche werden will

Mittwoch, 13. November 2013
-
-

Mit der Pitch-Entscheidung für Thjnk löste die Parfümeriekette Douglas eine Debatte in der Agenturbranche aus. Doch die Markenkampagne, die am Donnerstag in Deutschland starten wird, dürfte vor allem bei der Konkurrenz für Aufregung sorgen. Der europäische Marktführer, dessen Marke in den vergangenen Jahren oft hinter den beworbenen Aktionsprodukten zurücktrat, meldet sich mit einem selbstbewussten Auftritt zu Wort. HORIZONT.NET präsentiert den TV-Spot vorab. Eines ist sowohl bei den Anzeigenmotiven wie auch beim TV-Spot kaum zu übersehen. Die Thjnk-Kampagne ist für Douglas nicht nur eine schlichte Modernisierung der in die Jahre gekommenen Werbeklaviatur. Hier geht es um eine Neudefinition des Markenprofils. Noch vor der Kampagnenentwicklung ging das Unternehmen europaweit in die Marktforschung und definierte sowohl die Markenoptik wie auch den Claim neu.



Das bekannte Douglas-Logo ist künftig in schwarz gehalten, Mint löst weiß als sekundäre Markenfarbe ab und der neue Claim lautet nun "Your Partner in Beauty". Godo Kraemer, Director Group Marketing, macht kein Geheimnis daraus, dass die Imagekampagne eine strategische Zielsetzung hat: "Ähnlich wie Google für Information steht, wollen wir Beauty als unser Territorium besetzen."

Die Kampagne muss dabei allerdings einen Balanceakt leisten: Einerseits will Douglas potenzielle Kunden nicht durch ein zu elitäres Schönheitsbild einschüchtern. Explizites Ziel ist es, alle Zielgruppen vom Teenager bis zum zahlungskräftigen Premium-Kunden anzusprechen. Gleichzeitig soll der neue Auftritt einen für alle Kunden gleichermaßen erreichbaren Hauch von Luxus im Alltag vermitteln. Dieser emotionale Aspekt fand sich in den vergangenen Jahren nicht mehr im Einkaufserlebnis, räumt Kraemer ein: "Wir waren zu oft Carrier und nicht Character. Damit war die Marke nur auf rationale Aspekte wie Verfügbarkeit begrenzt."

Wie wichtig die Emotionalität der Marke künftig sein wird, zeigt der Auftaktspot zur Weihnachtskampagne: Nirgends in dem Film sind Bilder der Filialen oder konkrete Produktangebote zu entdecken. Stattdessen stehen die Kunden mit ihrer Freude an dem Fest und den Geschenken im Vordergrund. cam

Mehr zur neuen Douglas-Kampagne und der Unternehmensstrategie lesen Sie in der aktuellen HORIZONT-Ausgabe 46/2013
Meist gelesen
stats