Erlebnismarke Jochen Schweizer wirbt im TV erstmals für sich selbst

Freitag, 26. August 2016
Unternehmensgründer und CEO Jochen Schweizer
Unternehmensgründer und CEO Jochen Schweizer
Foto: Jochen Schweizer

Das Unternehmen Jochen Schweizer startet erstmals eine Markenkampagne im TV, die auf Branding statt Abverkauf abzielt. In den von den Hamburger Agentur +Knauss kreierten Spots tritt Unternehmensgründer Jochen Schweizer persönlich als Markenbotschafter auf.
Die Kampagne umfasst einen 30- und einen 20-Sekünder sowie mehrere Produkt-Spots, die auf den Sendern von RTL und der Pro Sieben Sat 1-Gruppe zu sehen sind (Produktion: Sterntag). Im Hauptspot stellt Schweizer die These auf, dass Erlebnisse eine nachhaltigere Wirkung haben als materielle Dinge. Folglich adressiert die Kampagne den Zuschauer mit der Frage: "Was erleben Sie in Ihrer Freizeit?" Begleitet werden die TV-Spots durch Social-Media-Maßnahmen. 
Bei dem Auftritt handelt es sich Unternehmensangaben zufolge um die erste Markenkampagne in der 25-jährige Geschichte von Jochen Schweizer. In der Vergangenheit zielten die Werbekampagnen der Münchner in erster Linie auf Bekanntheitsaufbau. Hier sei man inzwischen gut aufgestellt: Einer Mittelung zufolge betrage die Bekanntheit der Marke in der für Jochen Schweizer hauptsächlich relevanten Zielgruppe der 25- bis 59-jährigen sknapp 75 Prozent. Die neue Kampagne soll nun das Profil der Marke schärfen. Auf die Sommerkampagne soll im November eine Weihnachtskampagne folgen.
"Jochen Schweizer steht seit über 25 Jahren für ehrliches, authentisches Erleben. In den letzten Jahren haben wir deshalb vor allem unsere Produkte, die Erlebnisse, in unserer Kommunikation in den Vordergrund gestellt", so Unternehmenschef Schweizer. "In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt erstmals auf der Markenkommunikation. Dadurch können wir dem Zuschauer auf glaubhafte und nachvollziehbare Weise nahebringen, warum Erlebnisse so nachhaltig und wichtig sind."
Für Profilierung und Bekanntheitsaufbau sorgte der CEO und Gründer in den Jahren 2014 und 2015 selbst, als er einer der Juroren in der Gründershow "Die Höhle der Löwen" war, die hierzulande auf Vox ausgestrahlt wird. Sein Unternehmen generierte im Jahr 2015 laut eigenen Angben einen Umsatz von 85 Millionen Euro. 
Jochen Schweizer gilt hierzulande als Pionier des Bungeespringens. Der 59-jährige gebürtige Badener stellte mehrere Weltrekorde als Bungeespringer auf. ire
Meist gelesen
stats