Erasco Wie die Continental-Foods-Marke Kochmuffel würdigt

Donnerstag, 08. Januar 2015
Erasco feiert in seinem neuen TV-Spot die fehlende Lust zum Kochen
Erasco feiert in seinem neuen TV-Spot die fehlende Lust zum Kochen
Foto: Agentur

Erasco feiert die Unlust am Kochen: Mit der zweiten Arbeit des neuen Agenturpartners Scholz & Friends Hamburg nimmt die Eintopfmarke all jene in den Blick, die nach einem anstrengenden Tag so gar keine Lust darauf haben, lange am Herd zu stehen. Der Spot ist seit Beginn des neuen Jahres auf reichweitenstarken TV-Sendern zu sehen.
Der 25-Sekünder präsentiert mehrere kurze Alltagsgechichten, die sich alle am Abend abspielen: Ein nerviger Umzug unter Freunden steht an, gestresste Eltern kehren von einem langwierigen Familienausflug zurück und eine Frau muss für eine verlassene Freundin die Trösterin spielen - alles keine guten Voraussetzungen für Kochmuffel. Die Lösung für alle Protagonisten liegt schließlich in den Fertigsuppen und -Eintopfgerichten der Continental-Foods-Marke.  Wähend der erste Spot von Scholz & Friends im Oktober noch die Eröffnung der Eintopf-Saison zelebrierte, will Erasco nun verstärkt seine Marken-Kernelemente zum Ausdruck bringen: Schnelle Zubereitung, guter Geschmack. Umgesetzt wird dieses Vorhaben von der Produktionsfirma GAP Films und Regisseur Charley Stadler mit einer witzigen Erzählweise und ironischem Voice-over, welche sich vom Vorgänger sichtbar unterscheiden. "Mit der neuen Kampagne zeigen wir sehr bewusst den realistischen und relevanten Alltag unserer Konsumenten und setzen bei der Ansprache mit einer Prise Humor auf den Bauch, nicht auf den Kopf", so Jan-Hendrik Maag, Marketing Direktor Continental Foods, zum Auftritt. Die Mediaplanung für die Kampagne übernahm Mediaplus. tt
Meist gelesen
stats