Einhörner, Flamingos und Meerjungfrauen 8x4 startet Influencer-Kampagne bei der Hype-App Musical.ly

Dienstag, 01. August 2017
In der Kampagne werben fünf Musical.ly-Stars in fünf Teams für 8x4
In der Kampagne werben fünf Musical.ly-Stars in fünf Teams für 8x4
© Beiersdorf
Themenseiten zu diesem Artikel:

8x4 Influencer Beiersdorf Musical.ly Einhorn Hauke Voß


Entwarnung für alle Einhorn-Fans: Entgegen erster Vermutungen sind die bunten Fabelwesen im Marketing noch nicht völlig vom Aussterben bedroht. Zumindest macht Beiersdorf sie gemeinsam mit Flamingos und Meerjungfrauen zum Teil einer Special Edition von 8x4. Um die anvisierte Teenager-Zielgruppe zu erreichen, setzt die Deo-Marke auf eine Social-Media-Kampagne bei der Trend-Plattform Musical.ly. Für die "Spray and Play Challenge" hat Beiersdorf fünf Influencerinnen verpflichtet.
Mit der Kampagne bei Musical.ly betritt der Kosmetikriese ein für Marken hierzulande noch recht unbekanntes Terrain. Die App, bei der die Nutzer (sogenannte "Muser") Selfie-Musikvideos im Playback-Stil hochladen können, ist noch weit davon entfernt, als klassische Werbeplattform wahrgenommen zu werden. In Deutschland experimentierte im vergangenen Jahr der Spielwarenhersteller Hasbro mit den Möglichkeiten der App, international sammelten etwa Kit-Kat und Coca-Cola Erfahrungen mit Musical.ly. Weltweit hat die Plattform über 200 Millionen Nutzer, in Deutschland dürften es circa 10 Millionen sein.
Lisa und Lena
Bild: HORIZONT

Mehr zum Thema

"3 Influencer to watch" Diese Instagramer haben im Mai für Aufsehen gesorgt

Die will Beiersdorf nun mit Hilfe von fünf Influencerinnen und mittels einer aus sozialen Netzwerken bekannten "Challenge" einbinden. 
"Wir sind die erste Marke im Bereich FMCG, die mit der neuartigen und reichweitenstarken Social App Musical.ly echtes Influencer-Marketing statt bloßer Reichweite mit einer interaktiven Challenge - und damit dem Engagement der Zielgruppe - verbindet", sagt Hauke Voß, Director Pearl Brands und damit verantwortlich für 8x4. Mit der Kampagne, die vom 2. bis zum 6. August läuft, zielt er auf die Zielgruppe der 14- bis 18-Jährigen. Die Kreation verantwortet die Digitalagentur Boom.
Außer Musical.ly kommen auch Youtube, Instagram und Facebook zum Einsatz. Dort sollen verschiedene Werbeformate auf die Challenge aufmerksam machen, ebenso wie die fünf reichweitenstarken Influencerinnen Katharina (@katulka_), Laura Sophie (@laurasophxe), Enya (@enyadres), Chany (@chanydakota) und Naomi (@naomijon). Jede von ihnen steht für einen Duftsorte und somit für eines der Teams "Cat", "Toucan", "Flamingo", "Unicorn" und "Mermaid". Die "Muser" sollen sich an den Herausforderungen - beispielsweise "dance like a flamingo" oder "sing like a toucan" - versuchen und ihre Musical-ly-Clips mit den entsprechenden Hashtags versehen in der App posten. fam
Meist gelesen
stats