Edeka Weihnachtskampagne Was "Kevin allein im Supermarkt" am Weihnachtsmann zu meckern hat

Montag, 10. November 2014
In der Edeka-Weihnachtskampagne muss der Weihnachtsmann auf seine schlanke Linie achten
In der Edeka-Weihnachtskampagne muss der Weihnachtsmann auf seine schlanke Linie achten
Foto: Unternehmen

Armer Weihnachtsmann: Da will er einmal den Elfen in seiner Spielzeugfabrik ein richtiges Festmahl gönnen und wird prompt von einem kleinen Fan erinnert, dass er nicht noch dicker werden darft. Mit dem TV-Spot, der wohl nicht ganz zufällig an "Kevin allein zuhause" erinnert, macht Edeka im Vorfeld der Weihnachtssaison seine Genussangebote zum Thema. Zum heute gestarteten Fernsehauftritt gibt es noch eine werbliche Verlängerung in Print und Online.
 In dem von Jung von Matt/Elbe kreierten Spot "Genuss" kommen gleich in zweierlei Hinsicht Assoziationen auf: Auch Edeka-Testimonial Rainer Calmund hat sich schon in der Fußball-WM-Kampagne den kindlichen Nachfragen zu seinem Bauchumfang stellen müssen. Allerdings treibt den kleinen Jungen in der neuen Kampagne die Angst um, dass ein zu dicker Weihnachtsmnn nicht mehr durch den Schornstein passen könnte. Der jugendliche, blonde Kalorienwächter zeigt eine verblüffende Ähnlichkeit zu Macaulay Culkin im Filmklassiker "Kevin allein zuhause". Die kreative Parallele ist wohl kaum zufällig, da der Film nicht nur zur Weihnachtszeit spielt, sondern auch mittlerweile selbst zum Weihnachtsklassiker geworden ist.
Die humorvolle Geschichte rundet Edeka mit einer Printkampagne, Online-Werbung sowie Content-Formate wie das "Edeka Kochstudio" und eine eigenes Weihnachts-Journal ab. Online findet auch das Gewinnspiel "Der Edeka-Weihnachtskalender" statt, bei dem die Nutzer täglich Preise gewinnen können. Am PoS verlost Edeka in einer Crosspromotion mit Ferrero 10.000 mit Geschenken gefüllte Nikolausstiefel. cam
Meist gelesen
stats