Ed Sheeran meets Sami Slimani Telekom verpasst Familie Heins eine Promi-Infusion

Montag, 09. Februar 2015
Haben Spaß: Clara Heins und Sami Slimani
Haben Spaß: Clara Heins und Sami Slimani
Foto: Telekom

Die Deutsche Telekom geht mit Familie Heins in die Verlängerung. Das neue Commercial des Bonner Konzerns hat so ziemlich alle Zutaten, die ein erfolgreicher Werbespot braucht: Reichlich Emotionen, Cross-Marketing und Stars unterschiedlichster Couleur. HORIZONT zeigt den von DDB, Hamburg, entwickelten Spot vorab.
Mit dem neuen Commercial gelingt es der Deutschen Telekom, gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Zum einen baut der Spot auf die im Herbst gelaunchte Kampagne rund um die Familie Heins auf, fügt der Geschichte eine weitere nette Episode hinzu und kann nicht zuletzt von der Bekanntheit der mit Millionenspendings etablierten Charaktere profitieren. Womit der Spot allerdings aus dem Rahmen fällt, ist der Umstand, dass die Telekom erstmals überhaupt in einem Markenspot ihre eigene Konzertreihe - die Telekom Street Gigs - promotet. Denn bei der Überraschung, die Tochter Clara Heins in dem 50-Sekünder zuteil wird, handelt es sich um nichts anderes als um den Auftritt des britischen Songwriters Ed Sheeran auf eben dieser von dem Bonner Konzern gesponserten Eventreihe. Was auch durch das Street-Gigs-Plakat mit dem Antlitz von Sheeran deutlich wird, das in dem Werbefilm deutlich sichtbar eingeblendet wird.
Clara Heins mit Ed Sheeran und Sami Slimani
Clara Heins mit Ed Sheeran und Sami Slimani (Bild: Telekom)
Dass der 23-jährige Brite, der mit seinen 1,1 Millionen Twitter-Followern, 9,2 Millionen Facebookfans und 3,7 Millionen Youtube-Abonnenten zu den Social-Media-Superstars gehört, in dem neuen Telekom-Spot auftritt und seinen Hit „Thinking out loud“ zum Besten gibt, macht das Commercial für den Bonner Konzern noch wertvoller. Denn mit dem Songwriter, der mit "x" das erfolgreichste Spotify-Album aller Zeiten ablieferte, dürfte es der Telekom gelingen, Zielgruppen anzusprechen, die sich für die Familie Heins nicht die Bohne interessieren.
Telekom-Spot Smart Home
Bild: Telekom

Mehr zum Thema

Magenta Eins Telekom beglückt Familie Heins mit dem Smart Home

Ähnliches gilt für Sami Slimani. Der YouTube-Star, der in dem Commercial zum zweiten Mal als Claras Freund zu sehen ist, dürfte ebenfalls dazu beitragen, dass die Telekom mit ihrer Botschaft zu Menschen durchdringt, die dem Konzern sonst nicht so aufgeschlossen gegenüber stehen.

Der Spot entstand im Dezember 2014 in rund 3.000 Metern Höhe beim Telekom Street Gigs Konzert mit Ed Sheeran auf der Zugspitze. Laut Philipp Friedel, Leiter Marktkommunikation Telekom Deutschland, verfolgten über 100.000 Fans das Konzert via Livestream und on Demand. Zudem habe die Telekom mit der Social-Media-Kampagne mehr als 6 Millionen Kontakte erreicht. „Diesen Erfolg wollen wir mit der Verlängerung des Street Gigs-Konzertes in unsere MagentaEINS-Kampagne unterstreichen und so die Bedeutung von bester Netzqualität für eine moderne Kommunikation hervorheben“, so Friedel. Das Commercial läuft noch bis Ende Februar auf reichweitenstarken Sendern sowie im Internet. Für Planung und Einkauf ist Mediacom, Düsseldorf, zuständig. mas
Meist gelesen
stats