E-Zigarette Be Posh will mit guten Vorsätzen in das neue Jahr starten

Dienstag, 27. Dezember 2016
"Gute Vorsätze" - ein Motiv der neuen Kampagne von Be Posh
"Gute Vorsätze" - ein Motiv der neuen Kampagne von Be Posh
© Be Posh

Kurz vor Jahresende rührt Be Posh noch einmal kräftig die Werbetrommel - aus gutem Grund: Die neue Kampagne des E-Zigarettenherstellers thematisiert Neujahresvorsätze und zielt auf Konsumenten, die sich im kommenden Jahr vom Tabak verabschieden wollen.
Mit den beiden Headlines "Gute Vorsätze genießen. Statt schlechtes Gewissen." und "2017 auf den Geschmack gekommen. Statt faule Ausreden" will Be Posh auf die Vorzüge der E-Zigarette hinweisen. "Silvester ist traditionell der Zeitpunkt, an dem sich viele Raucher überlegen, mit der Tabakzigarette Schluss zu machen", erläutert Timo Beyer, CEO bei Be Posh.
Die Kosten für die Plakat-Kampagne, die nach Weihnachten angelaufen ist und bis Ende Februar geplant ist, belaufen sich auf einen siebenstelligen Betrag. Zu sehen sind zwei Motive, auf denen für neue Vorsätze und 101 Gründe für eine E-Zigarette beworben wird. Die komplette Liste für einen Umstieg von traditionellen Tabakwaren zur E-Zigarette ist online zu finden. Verantwortlich zeichnet die Agentur S&L Büro für Kreation in München. Die Fotografie übernahm Stefan Imielski.
"Gute Vorsätze" - ein Motiv der neuen Kampagne von Be Posh
"Gute Vorsätze" - ein Motiv der neuen Kampagne von Be Posh (Bild: Be Posh)
Werbung für Tabakwaren sowie E-Zigaretten ist umstritten. Generell untersagt ist Werbung im TV, im Hörfunk, in der Presse und anderen gedruckten Erzeugnissen. Die am 20. Mai 2016 in Kraft getretenen Tabakproduktrichtlinie bestätigte entsprechende Verbote auch für E-Zigaretten.

Im April wurde bekannt, dass ab 2020 in Deutschland Tabakwerbung auch auf Plakatwänden und Litfaßsäulen sowie im Kino verboten sein soll. Bislang war derartige Werbung hierzulande erlaubt. Deutschland ist das letzte Land der Europäischen Union mit einer solchen liberalen Regelung bei Tabakwerbung. Das Verbot soll dann auch für E-Zigaretten gelten. kn
Meist gelesen
stats