Dolomiti-Comeback So wirbt Langnese für sein Kult-Eis aus den 80ern

Mittwoch, 05. Februar 2014
Dolomiti kommt zurück ins Kühlregal (c) Langnese
Dolomiti kommt zurück ins Kühlregal (c) Langnese
Themenseiten zu diesem Artikel:

Jährchen Buckel Kulteis Werbeblock Kühlregal Dokyo Hamburg


Wer sich noch an den Slogan "Dolomiti ist riiiiiiesig" erinnern kann, der hat schon ein paar Jährchen auf dem Buckel. Die Dolomiti-Zwerge waren in den 70er und 80er Jahren Stammgäste in den deutschen Werbeblöcken (siehe TV-Spots unten). Nach 30 Jahren in der Versenkung bringt Langnese sein Kulteis wieder zurück ins Kühlregal. Begleitet wird das Comeback mit einer Kampagne, die an alte Erfolgszeiten anknüpfen will.
Langnese wirft die Dolomiti-Produktion wieder an (c) Langnese
Langnese wirft die Dolomiti-Produktion wieder an (c) Langnese
Der Startschuss für die Kommunikationsoffensive fällt noch in dieser Woche. Im Mittelpunkt steht ein Werbefilm, der von der zuständigen Kreativagentur Dokyo, Hamburg, gerade erst fertiggestellt wird - und der daher noch nicht vorliegt. "Da der Spot sowohl die Markenfans aus den 80ern als auch junge Zielgruppen ansprechen soll, haben wir versucht, die alte und die neue Welt unter einen Hut zu bringen", beschreibt Alexander Exner, Berater bei Dokyo, die Herausforderungen. Die Frankfurter Mediaagentur Mindshare wird das Commercial mit den berühmten Dolomiti-Männchen zunächst bis Mitte April im TV und Online schalten. Im TV ist auch ein sogenannter Roadblock geplant, bei dem der Spot zeitgleich auf mehreren Sendern zu sehen ist. Zudem wird Langnese ganzjährig auf Kinoleinwänden und im Internet für Dolomiti werben. Das Comeback-Event in den Dolomiten am 18. Februar wird von der Wiener Event-Agentur Since Today betraut.

Obwohl Dolomiti vor knapp 30 Jahren aus dem Kühlregal verschwand, will Langnese den Auftritt nicht als klassische Produkteinführungskampagne verstanden wissen. "Die erste Dolomiti-Generation kennt das Eis noch aus der eigenen Kindheit und Jugend. Hier sehen wir einen schönen Generationenlink, da sie nun auch ihren Kindern ihr Lieblingseis von damals zeigen können", hofft Harald Melwisch, Vice President Marketing bei Langnese, auf einen Schneeballeffekt. Ziel der Kampagne sei daher auch nicht unbedingt, das Produkt zu erklären. Langnese wolle vor allem die Botschaft verbreiten, dass "Dolomiti zurück ist und genau so schmeckt wie in den 70ern und 80ern", so Melwisch weiter.

Die Idee, Dolomiti wieder auf den Markt zu bringen, ging laut Langnese von den Kunden aus. "Immer wieder und gerade in letzter Zeit forderten Fans ihr Lieblingseis von damals ins Sortiment zurück , erzählt Susanne Biljes, Brand Managerin der Marke Langnese. Diesen Wunsch hat sich die Unilever-Marke zu Herzen genommen. Das nach Waldmeister-Wassereis in Rot, Weiß und Grün ist ab Mitte Februar wieder erhältlich - für einen Euro. mas

Die Dolomiti-Spots aus den 70er und 80er Jahren

Meist gelesen
stats