Dojo Die überraschende Werbepremiere von Heizungsbauer Viessmann

Dienstag, 14. März 2017
Der Kinospot ist eine Premiere für Viessmann - und für die Agentur Dojo
Der Kinospot ist eine Premiere für Viessmann - und für die Agentur Dojo
© Viessmann

Kino statt Loipe: Bekannt ist der Heizungsbauer Viessmann vor allem durch sein Wintersport-Sponsoring, nun überrascht das nordhessische Unternehmen erstmals mit einer Werbekampagne. Und die ist dank der Zusammenarbeit mit der Agentur Dojo sogar unterhaltsamer, als man es von einem Hersteller von Heizsystemen erwarten würde. Der Auftritt "Wir heißen Viessmann. Wie heizt Du?" setzt auf Digital Out-of-Home sowie Kino und soll die Marke bei Endverbrauchern schärfen.
Seit 1993 ist Viessmann bereits im Biathlon, Langlauf und Skispringen aktiv, seine allererste Markenkampagne hat sich das Unternehmen aus Allendorf aber für das Jahr seines 100. Jubiläums aufgehoben. "In einem Wärmemarkt, der Konsumenten durch Digitalisierung und erneuerbare Technologien immer mehr Wahlmöglichkeiten bietet, wollen wir den Markennamen Viessmann, der seit 100 Jahren für Innovation steht, als Inbegriff für Heizung setzen", sagt Florian Resatsch, Marketingleiter bei Viessmann. Die Kampagne "Wir heißen Viessmann. Wie heizt Du?" soll zudem den Marktauftritt der Fachhandwerkskunden unterstützen.
Konkret bespielt Viessmann zwei Kanäle: Ein 25-sekündiger Kinospot setzt das Kampagnenmotto mit einer kuriosen zwischenmenschlichen Begegnung humorvoll in Szene (Kreation: Dojo). Produziert hat den Spot It's us Media unter Regie von Djawid Hakimyar. Zudem hat Viessmann gemeinsam mit Vermarkter Ströer eine DOOH-Kampagne konzipiert, die bundesweit mit fünfsekündigen Bewegtbild-Spots an Bahnhöfen gespielt wird. "Viessmann hat sich durch das Sport-Sponsoring ein erhebliches Wahrnehmungsdepot aufgebaut. Die aktuelle Werbekampagne baut darauf auf und aktiviert durch Public Video diese Aufmerksamkeit in einer sehr effizienten und intelligenten Mechanik", sagt Christian von den Brincken, Geschäftsführer Business Development bei Ströer.

Als digitaler Anker des Auftritts dient die Website www.wieheiztdu.de, unter anderem mit einer Suchfunktion, um einen Installateur vor Ort zu finden. Die Kampagne wird im Laufe des Jahres mit der Unterstützung von Dojo und der Agentur Fischer-Appelt, die auch die Kommunikation zum 100-jährigen Jubiläum verantwortet, fortgesetzt. fam
Meist gelesen
stats