Dojo-Debüt Wie Ferrero aus der längsten die smarteste Praline der Welt macht

Donnerstag, 11. August 2016
Wenn die Schokolade zum Smartphone wird - Duplo machts möglich
Wenn die Schokolade zum Smartphone wird - Duplo machts möglich
Foto: Screenshot Youtube/Duplo
Themenseiten zu diesem Artikel:

Smartphone Ferrero International S.A. Duplo


Bus- und Bahnreisende kommen heute kaum noch ohne ihr Smartphone aus - diesen "Mobile-Overkill" thematisiert die Berliner Agentur Dojo bei ihrem Debüt für den Kunden Ferrero. Der neue TV- und Online-Auftritt der Marke Duplo ist ein Plädoyer für einen Moment des digitalen Detox - so wird die eigentlich als "längste Praline der Welt" bekannte Marke kurzerhand zur "smartesten Praline der Welt" umgedichtet.
Im Spot befinden sich unter dutzenden Smartphone-Jüngern genau zwei U-Bahn-Passagiere, die nicht ständig auf ihr Smartphone glotzen - und die genau deswegen zusammenfinden. Bemerkenswert ist der kreative Absender der Kampagne: Zuletzt entwickelte Zum goldenen Hirschen die Duplo-Auftritte, seit 2014 waren die Kreativen vom Hamburger Dammtor Klassik-Leadagentur der Ferrero-Marke. Nun wird erstmals die angesagte Berliner Agentur Dojo tätig - ob es sich allerdings lediglich um ein Projekt-Mandat handeln, lassen Dienstleister und Kunde offen. Der 30-Sekünder ist gestern im TV angelaufen und unter anderem auf den Kanälen der Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe sowie bei der Mediengruppe RTL zu sehen. Produziert hat die erste Arbeit von Dojo für Duplo die Produktionsfirma Embassy of Dreams. Regie führte der Ire Stevie Russell. Dojo arbeitet unter anderem auch für Deezer, Vitafy, Geschenkidee.de und die Cookie Chips von Bahlsen. fam
Meist gelesen
stats