Discounter So schräg debütiert Tedi im TV

Freitag, 13. Oktober 2017
Geständnisse auf der Couch: Tedi mag Menschen überraschen, auch mit der neuen TV-Werbung
Geständnisse auf der Couch: Tedi mag Menschen überraschen, auch mit der neuen TV-Werbung
© Tedi

Für Tedi ist es eine Premiere. Ab kommendem Sonntag ist der Discounter erstmals im deutschen TV präsent. Gleichzeitig gibt sich die Marke mit "Damit rechnet keiner. Tedi" einen neuen Claim. Die Kreation für den Auftritt stammt von Serviceplan Campaign.
Tedi verstärkt in diesem Jahr weiter seine Marketingaktivitäten. Seit dieser Saison ist der Non-Food-Händler Ärmelsponsor beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC und Trikotsponsor beim Fußball-Drittligisten VfL Osnabrück.
Kommenden Sonntag folgt die nächste Stufe. Dann ist das Dortmunder Unternehmen erstmals in den deutschen TV-Werbeblöcken präsent. Zunächst mit einem Spot, in den kommenden Wochen werden aber drei weitere Filme folgen. Mit dem Auftritt führt die Tengelmann-Beteiligung zudem den Claim "Damit rechnet keiner. Tedi." ein.
Dass der Händler derzeit seine Aktivitäten erhöht, ist kein Zufall. "Die Kampagne soll unser Image stärken und den Bekanntheitsgrad von Tedi erhöhen", erklärt Daniela Sauer, Geschäftsleiterin Marketing bei Tedi. Die Marke will neue Kunden gewinnen und alte an sich binden. Und vor allem weiter wachsen. Derzeit ist der Einzelhändler mit rund 1.600 Filialen in sechs europäischen Ländern vertreten, allein 1.400 davon befinden sich in Deutschland. Mittelfristig soll, so ist aus dem Unternehmen zu hören, die Filialanzahl auf 2.000 Märkte wachsen. Derzeit eröffnet Tedi europaweit sechs neue Filialen pro Woche. "Tedi steht für ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bei einer großen Vielfalt an Produkten", sagt Sauer.

Genau diese Vielfalt sollen die Spots auch in den kommenden Wochen zeigen. Verantwortlich für die Kreation ist Serviceplan Campaign mit dem Team um die Geschäftsführer Michael Jaeger (Beratung) und Christoph Everke (Kreation). Die Agentur hat Spots sowie den neuen Claim entwickelt und sich zuvor in einem Pitch gegen mehrere Mitbewerber durchgesetzt.
Das Logo nutzt Tedi seit 2013
Das Logo nutzt Tedi seit 2013 (© Tedi)
Kernaufgabe ist es die  Vielfalt von Tedi zu transportieren, bei Produkten, Design, Markenartikeln und günstigen Preisen. Diese Überraschungsmomente erlebt nach Ansicht der Kreativen jeder Erst-Kunde des Händlers aber auch jeder Bestandskunde immer wieder neu. Und genau das soll die Kreation zeigen. "Es passiert stets etwas Unerwartetes, bevor die eigentliche Überraschung im Packshot kommt. Denn neben einzelner Produkte bewerben wir Welten – vom modernen Wohnen bis hin zu Weihnachten. Im Fokus steht dabei Zweierlei: Vielfalt durch ein breites Sortiment sowie ein günstiger Preis“, erklärt Laura Müller-Rossbach.  Neben der Kreativdirektorin der Agentur sind noch Bastian Link und Anne Jordan (Beratung) für die Kampagnenentwicklung verantwortlich. Zu den TV-Spots, die unter anderem auf Vox, RTL und Sat 1 zu sehen sind, sind noch Printanzeigen und Plakate in zahlreichen deutschen Großstädten geplant. Die Produktion lag bei e&p, Neverest. Regie führte Joachim Nielsen. mir

Meist gelesen
stats