Dieselgate VW-Kunden erwarten Offenheit, Rückrufe und eine Entschuldigung

Montag, 30. November 2015
VW-Zentrale in Wolfsburg
VW-Zentrale in Wolfsburg
Foto: Foto: Volkswagen Aktiengesellschaft

Die Abgas-Affäre von VW schadet nicht nur dem Wolfsburger Autohersteller, sondern auch weiteren Konzernmarken wie Audi, Seat und Skoda. Bei der Rückgewinnung von Vertrauen überzeugt der Konzern die Konsumenten bisher nur eingeschränkt.

Das höchste Vertrauen unter den Autoherstellern genießt derzeit BMW, vor Mercedes und Audi. Volkswagen dagegen parkt auf einem der hinteren Ränge. Von den 15 im Oktober 2015 meistzugelassenen Fahrzeugen rangiert Volkswagen hier nur noch auf Platz 13 knapp vor Kia und Fiat.

Frage: Wie beurteilen Sie die Vertrauenswürdigkeit der folgenden Automarken? Angaben sind Mittelwerte (1 = sehr gering, 5 = sehr hoch)
Basis: 400 Befragte 18 bis 80 Jahre, Online-Befragung November 2015
Frage: Wie beurteilen Sie die Vertrauenswürdigkeit der folgenden Automarken? Angaben sind Mittelwerte (1 = sehr gering, 5 = sehr hoch) Basis: 400 Befragte 18 bis 80 Jahre, Online-Befragung November 2015 (Bild: DHBW Ravensburg)
Das ist eines der Kernergebnisse einer aktuelle Untersuchung des Zentrums für empirische Kommunikationsforschung (ZEK) und des Studiengangs Industrie an der DHBW Ravensburg, die HORIZONT exklusiv vorliegt. Die Studie will insbesondere Antworten auf Fragen wie "Wie stark ist die Automobilbranche vom Imageschaden betroffen?", "Wie vertrauenswürdig sind die einzelnen Automarken in den Augen der Kunden?" und "Welche Maßnahmen werden als geeignet angesehen, um den Schaden zu begrenzen?" zu finden. Die Antworten fallen recht eindeutig aus und zeigen, wie sehr das Vertrauen durch die Abgas-Affäre in die Produktbrand VW, aber auch in die Konzernmarke und somit auch in Marken wie Seat und Skoda beschädigt ist.
Frage: Wer ist vom Image-Schaden betroffen? Zustimmung zu den Statements, Angaben in Prozent
Basis: 400 Befragte 18 bis 80 Jahre, Online-Befragung November 2015
Frage: Wer ist vom Image-Schaden betroffen? Zustimmung zu den Statements, Angaben in Prozent Basis: 400 Befragte 18 bis 80 Jahre, Online-Befragung November 2015 (Bild: DHBW Ravensburg)
Doch was hilft? Die befragten Konsumenten haben hier eine klare Meinung und eine klare Priorisierung. Interessant dabei: Die Menschen erwarten auch entsprechende Kommunikationsmaßnahmen, etwa eine Entschuldigungskampagne.

Die Studie

Hinter der Untersuchung steht Zentrum für empirische Kommunikationsforschung (ZEK) an der Dualen Hochschule Baden Württemberg Ravensburg. Über 400 Personen haben an dem Online-Panel teilgenommen, das November 2015 stattfand. Die Teilnehmer bilden die Grundgesamtheit der deutschen Wohnbevölkerung im Alter von mindestens 18 Jahren ab. Die Untersuchungsteilnehmer sind etwa zur Hälfte weiblich und männlich, zwischen 18 und 80 Jahren alt und weitgehend strukturgleich mit der erwachsenen Bevölkerung in ganz Deutschland.
Spannend ist, dass dabei auch neue innovative Antriebstechnologien wie Elektro, die Kronzeugenregelung und Kosteneinsparungen etwa beim Sportsponsoring eine Rolle spielen (Plätze 7 bis 9).
Frage: Welche Maßnahmen halten Sie zur Wiederherstellung des Kundenvertrauens für geeignet? Ranking nach Häufigkeit der Nennungen
Basis: 400 Befragte 18 bis 80 Jahre, Online-Befragung November 2015
Frage: Welche Maßnahmen halten Sie zur Wiederherstellung des Kundenvertrauens für geeignet? Ranking nach Häufigkeit der Nennungen Basis: 400 Befragte 18 bis 80 Jahre, Online-Befragung November 2015 (Bild: DHBW Ravensburg)
Vor dem Hintergrund gehört auch das zu den unangenehmen Wahrheiten: Lediglich 11 Prozent sind von den bisherigen Reaktionen  des VW-Konzerns auf den Skandal voll und ganz überzeugt. mir
Glaubwürdigkeit von Volkswagen bei der Rückgewinnung des Vertrauens
Frage: Haben Sie das Gefühl, dass sich VW ernsthaft und glaubwürdig um eine Verbesserung des Vertrauens bemüht? Zustimmung in Prozent
Basis: 400 Befragte 18 bis 80 Jahre, Online-Befragung November 2015
Glaubwürdigkeit von Volkswagen bei der Rückgewinnung des Vertrauens Frage: Haben Sie das Gefühl, dass sich VW ernsthaft und glaubwürdig um eine Verbesserung des Vertrauens bemüht? Zustimmung in Prozent Basis: 400 Befragte 18 bis 80 Jahre, Online-Befragung November 2015 (Bild: DHBW Ravensburg)

Meist gelesen
stats