Diesel Fashionmarke wirbt auf Pornhub und Youporn

Mittwoch, 13. Januar 2016
Dieses Motiv wird künftig auf den Pornowebsites Pornhub und Youporn zu sehen sein
Dieses Motiv wird künftig auf den Pornowebsites Pornhub und Youporn zu sehen sein
Foto: Diesel
Themenseiten zu diesem Artikel:

Diesel Nicola Formichetti Tinder


Laut der Analyse-Website Alexa.com liegt Pornhub auf Platz 64 der beliebtesten Seiten im Netz. Werbung von großen Marken gibt es auf der Schmuddelplattform dennoch bislang keine. Das ändert sich jetzt: Denn Diesel bringt eine Anzeigenkampagne zur neuen Unterwäschekollektion auf Pornhub und Youtube an den Start.
Wie Artistic Director Nicola Formichetti gegenüber der Vice-Plattform "I-D" zu Protokoll gab, liegt die auf den ersten Blick ungewöhnliche Mediastrategie ganz einfach darin begründet, dass Diesel eine "sexy Marke" sei. "Um den Launch unserer Unterwäsche-Linie zu unterstützen, werden wir die erste Marke sein, die auf Grindr (Dating-App für schwule und bisexuelle Männer, Anm. d. Red.) Werbung schaltet. Zudem sind wir die erste Fashion-Brand, die mit Pornhub zusammenarbeitet", so Formichetti. Auch auf Tinder sollen die verschiedenen Motive, für die die Marke auch eigene Emojis entwickelt hat, im kommenden Frühjahr zu sehen sein. Der Fokus der Kampagne freilich wird weiter auf klassischen Printanzeigen in Magazinen liegen, auch wenn gerade Mobile laut Formichetti eine immer größere Bedeutung für Fashionmarken wie Diesel spielt. "Das ist der Ort, wo die Menschen gerade sind, wir leben auf unseren Smartphones. Und ich will die Leute da abholen, wo sie sich befinden. Unsere Werbung bei Tinder, Grindr und Pornhub mag zwar ein wenig aus heiterem Himmel kommen, aber als Diesel haben wir keine Angst vor diesen Websites - schließlich sind wir keine High Fashion, sondern die Straße." tt
Meist gelesen
stats