Dialogmarketing-Monitor 2017 Online-Marketing überholt Anzeigenwerbung als volumenstärkstes Werbemedium

Freitag, 23. Juni 2017
Die Deutsche Post hat den Dialogmarketing-Monitor 2017 veröffentlicht
Die Deutsche Post hat den Dialogmarketing-Monitor 2017 veröffentlicht
© Deutsche Post

Die Deutsche Post hat ihren jährlichen Dialogmarketing-Monitor veröffentlicht. Das Kernergebnis: Nachdem das Marktvolumen in den vergangenen beiden Jahren rückläufig war, steigt es in diesem Jahr leicht um 1,1 Prozent auf 40,8 Milliarden Euro an. Dabei entfallen 22,7 Milliarden Euro des Dialogmarketing-Volumens auf Klassikmedien, die übrigen 18,1 Milliarden Euro auf Dialogmedien.
Zudem ist das Online-Marketing mit einem Volumen von 9 Milliarden Euro anno 2017 erstmals das stärkste Segment im Dialogmarketing-Monitor, gefolgt von Anzeigenwerbung (8,5 Milliarden Euro), das bislang die Spitzenposition inne hatte, TV-Werbung (7,2 Milliarden Euro) und adressierten Mailings (6,2 Milliarden Euro). Das gesamte physische Dialogmarketing (voll-, teil- und unadressiert) behauptet sich zudem laut der Studie trotz leichter Rückgänge auf Platz 3 der Medien mit den höchsten externen Spendings. Jedes siebte Unternehmen nutzt demnach adressierte Werbesendungen. Als Gründe für den Einsatz geben die von der Deutschen Post befragten Werbungtreibenden in erster Linie die Möglichkeit der persönlichen Ansprache (95 %) und die Eignung zur Kundenbindung (91 %) an.

Besonders wichtig ist Dialogmarketing laut der Studie für den Handel: 3,8 Milliarden Euro - das entspricht jedem dritten Werbe-Euro - geben Handelsunternehmen für adressierte Mailings und 0,9 Milliarden Euro für teil- und unadressierte Mailings aus. Zum Vergleich: In Anzeigenwerbung investiert der Handel 2,4 Milliarden, in Online 2,1 Milliarden Euro. Die durchschnittlichen Ausgaben in Dialogmarketing sind von 4600 Euro auf rund 5000 Euro deutlich gestiegen.

Für den Dialogmarketing-Monitor 2017 befragte das Meinungsforschungsinstitut TNS Kantar insgesamt 2.852 Marketingentscheider zu ihren Werbeaktivitäten und Budgets. Dabei werden erstmals nur die externen Marketingaufwendungen der Unternehmen erfasst. Ausgearbeitet wurde die Untersuchung gemeinsam mit dem Siegfried Vögele Institut der Deutschen Post. Der Dialogmarketing-Monitor 2017 kann kostenlos unter www.deutschepost.de/dmm heruntergeladen werden. tt

HORIZONT-AUSGABE MIT DIGITAL MARKETING REPORT - JETZT GRATIS LESEN

Das Thema Digitalmarketing steht auch im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe von HORIZONT, der in dieser Woche der große Report Digitalmarketing beiliegt. Der Report bietet einen großen Rundumschlag zu Themen wie Künstliche Intelligenz, Wear- und Hearables und Software-Anbietern. Jetzt die gesamte Ausgabe gratis lesen!
Meist gelesen
stats