Diaego Johnnie Walker und das edle Spiel mit Farben

Freitag, 31. Oktober 2014
Die Lichtkünstler von Bionic League schufen für Johnnie Walker den "River of Gold"
Die Lichtkünstler von Bionic League schufen für Johnnie Walker den "River of Gold"
Foto: Diageo

Johnnie Walker treibt seine Ausrichtung als Luxusmarke mit einer neuen globalen Werbekampagne voran. Der von Anomaly New York kreierte Auftritt schließt an den kürzlich veröffentlichten Werbefilm mit Jude Law "The Gentleman's Wager" an und stellt die vier Scotch Whiskeys von Johnnie Walker in den Mittelpunkt.
Jede der Varianten wird dabei mit eigens zugeschnittenen Werbemaßnahmen bedacht, die von der Farbe des jeweiligen Labels inspiriert wurden: Für Johnnie Walker Blue Label etwa steht der französische Apnoe-Taucher Guillaume Néry Modell: Er wurde in gut 30 Metern Tiefe am The Pit, dem Eingang des weltgrößten unterirdischen Flusssystems auf der Halbinsel Yucatán in Mexiko, aufgenommen. Für die Variante Gold Label Reserve haben die Lichtkünstler der Gruppe Bionic League einen River of Gold aus goldenen Spielkugeln geschaffen, die einen Fluss in den schottischen Highlands hinabfließen. Die eher kräftigeren Sorten Black Label und Double Black bewirbt der italienische Künstler Mattia Biagi, der für gewöhnlich Alltagsgegenstände in schwarze Kunstobjekte umwandelt. Für Johnnie Walker gestaltete er einen Raum voller Luxusobjekte mit schwarzer Farbe, Feuer und Rauch in eine Kunstinstallation um.
Der Werbeauftritt umfasst Online-Filme, Printanzeigen und sowie Out-of-Home und Social-Media-Aktivitäten. "Wie diese Kampagne zeigt, beschreitet Johnnie Walker kontinuierlich neue Wege im auf Luxus ausgerichteten Marketing", sagt James Thompson, Managing Director bei Diageo Global Reserve. "Bei dieser Kampagne ging es um phantasiereiche, kraftvolle, den Kern erfassende Darstellungen, die den wahren Charakter unserer Whiskys fassbar machen sollten. Die zentralen Qualitäten des Getränks sollten auch bildlich in den Mittelpunkt gerückt werden", ergänzt Daniel Leahy, Global Credentials Director bei Johnnie Walker. Wer künftig derartige Kampagnen für Johnnie Walker entwickeln darf, ist noch nicht klar: Die Marke überprüft derzeit das Mandat für den globalen Kreativetat.

Von Johnnie Walker verkaufte Diageo laut Euromonitor im vergangenen Jahr 20,1 Millionen Einheiten zu je 9 Liter Volumen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr machte Scotch mit 28 Prozent zwar den größten Anteil am Umsatz der Diageo-Gruppe aus - allerdings stagnierte des Segment in den vergangenen Jahren. Die aktuelle Werbekampagne dürfte auch darauf abzielen, das zu ändern. Im abgelaufenen Geschäftsjahr ging der Gesamtumsatz von Diageo von 15,2 auf rund 14 Millionen britische Pfund (etwa 17,8 Millionen Euro) zurück. ire

Alle Motive der Kampagne:

Der Free-Diving-Profi Guillaume Néry erscheint auf dem Blue-Label-Motiv
Der Free-Diving-Profi Guillaume Néry erscheint auf dem Blue-Label-Motiv (Bild: Diageo)
 
Die Black-Label-Varianten bewirbt der italienische Künstler Mattia Biagi
Die Black-Label-Varianten bewirbt der italienische Künstler Mattia Biagi (Bild: Diageo)
 
Die Lichtkünstler von Bionic League schufen für Johnnie Walker den "River of Gold"
Die Lichtkünstler von Bionic League schufen für Johnnie Walker den "River of Gold" (Bild: Diageo)
Meist gelesen
stats