Diablo 3 Blizzard lädt Gamer zum flotten Vierer in der Hölle ein

Dienstag, 27. August 2013
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Vierer Diablo III Playstation 3 Gamescom


Es dürfte der Traum vieler junger männlicher Videospiel-Fans sein. Bei seiner ungeplanten Rückkehr nach Hause findet ein Mann eine Spur aus Kleidern, die in sein Schlafzimmer führt. Dort sitzt seine Freundin mit zwei Mädchen und lädt ihn zum Vierer ein. Hinter dem Spot steckt allerdings kein Kondom-Hersteller, sondern Blizzard Entertainment, das für den Verkaufsstart der Videokonsolenversion seines Blockbusters "Diablo 3" wirbt.
Der Konsolentitel für die Playstation 3 ist allerdings nur Teil eines Gesamtpakets, mit dem Blizzard Entertainment seine Erfolgsserie bei den Spielefans präsent halten will. Auf der Kölner Spielemesse Gamescom feierte gerade die Erweiterung "Diablo 3 - Reaper of Souls" ihre Premiere. Gleichzeitig erobert sich Blizzard mit Versionen für die Playstation 3 und die X-Box 360 eine bisher unentschlossene Nutzerklientel.

Bemerkenswert daran ist, dass mit "Diablo 3" kein wirklich neues Spiel für die Konsolennutzer angeboten wird. Auf PC erlebte der Titel schon im Mai 2012 seine Premiere und wurde innerhalb von 24 Stunden zum am schnellsten verkauften PC-Titel aller Zeiten. Sein Premierenjahr schloss "Diablo 3" mit 12 Millionen verkauften Titeln ab. Neu an der Konsolenfassung ist die Option mit vier Spielern gleichzeitig im Spiel aktiv sein zu können. cam
Meist gelesen
stats