Deutsche Telekom Adel Tawil produziert Fortsetzung seines Hits "Lieder" - und setzt auf die Hilfe der Crowd

Mittwoch, 15. Juli 2015
Adel Tawil produziert für die Deutsche Telekom eine Fortsetzung seines Hits "Lieder"
Adel Tawil produziert für die Deutsche Telekom eine Fortsetzung seines Hits "Lieder"
Foto: Telekom
Themenseiten zu diesem Artikel:

Adel Tawil Deutsche Telekom Michael Schuld DDB


"Walk like an Egyptian", "Purple Rain", "Welcome to the Jungle" - für seinen Hit "Lieder" hat Popstar Adel Tawil vor knapp zwei Jahren rund 30 Titel in einen neuen Song gepackt und damit rund eine halbe Million Singles verkauft. Für die Deutsche Telekom versucht sich der Musiker nun an einer Fortsetzung: Er produziert einen Song aus eingereichten Lieblingstiteln von Menschen aus ganz Deutschland. Die Telekom begleitet das Projekt mit einer Online- und TV-Kampagne.
User können auf der Aktionsseite www.unsere-lieder-werden-eins.de ihre Playlist einreichen - Songs, die sie berühren, an bestimmte Situationen erinnern oder einfach nur faszinieren. Aus den Titeln komponiert Adel Tawil den neuen Song "Unsere Lieder". "Was mich an der Aktion begeistert, ist der Gemeinschaftsgedanke. Mein Song 'Lieder' war ein sehr persönliches Projekt. Jetzt möchte ich mit 'Unsere Lieder' etwas schaffen, das alle Menschen berührt", sagt der Songwriter. Die Kampagne um das Projekt erstreckt sich über drei Phasen: Seit Anfang Juli ruft Adel Tawil über Social Media zur Teilnahme auf, in dieser Woche startete ein Kampagnen-Spot auf reichweitenstarken Sendern sowie im Netz. Anschließend wird Adel Tawil den Song produzieren. Die Veröffentlichung von "Unsere Lieder" ist für Mitte August geplant.
Clara Heins outet sich als Queen-Fan
Bild: Telekom

Mehr zum Thema

Telekom-Stunt zum Queen Besuch Warum Oma Heins kein Foto von Elizabeth II bekommt

"Wir freuen uns, dass wir Adel bei seinem Projekt mit unserem besten Telekom-Netz unterstützen und so den sozialen Austausch fördern können", sagt Michael Schuld, Leiter Kommunikation und Vertriebsmarketing der Telekom Deutschland. "Wir setzen mit dem Projekt auf Crowd-Inspiration: Die Aktion bewegt Menschen, ihre Musik zu teilen und Part von etwas Großem zu werden. Damit schaffen wir erneut unvergessliche Momente und spannen den Bogen zu unserer Produkt- und Tarifwelt Magenta Eins."

Die Idee und das Konzept stammen von der Agentur Do It! in Düsseldorf, für die Kreation ist Telekom-Stammbetreuer DDB in Hamburg zuständig. Die Mediaplanung steuert Mediacom, Düsseldorf, die Social-Media-Arbeit kommt von den Webguerillas in München. fam
Meist gelesen
stats