Deutsche Bahn Oliver Schumacher beerbt Klenke als Marketingchef

Freitag, 20. Februar 2015
Oliver Schumacher verantwortet künftig das Marketing bei der Deutschen Bahn
Oliver Schumacher verantwortet künftig das Marketing bei der Deutschen Bahn
Foto: DB

Die HORIZONT-Vorabmeldung, dass Bahn-Marketer Ulrich Klenke neuer Chef von Ogilvy wird, wurde Anfang Dezember offiziell bestätigt. Bei der Suche nach einem Nachfolger ist die Bahn jetzt in den eigenen Reihen fündig geworden. Kommunikationschef Oliver Schumacher wird den Posten zusätzlich übernehmen.

Wie HORIZONT aus Unternehmenskreisen erfuhr, wird Schumacher ab Anfang April das Marketing der Deutschen Bahn steuern. Zum selben Zeitpunkt wechselt Ulrich Klenke wie berichtet zu Ogilvy & Mather. Bei der Frankfurter  Kreativagentur, die seit Jahren die Kampagnen der Bahn entwickelt, heuert der bisherige Bahn-Marketingchef als CEO an - und tritt damit in die Fußstapfen von Thomas Strerath, der seinerseits im Laufe dieses Jahres als Vorstand zu Jung von Matt geht.



Den Marketing-Chefposten bei der Deutschen Bahn wird Schumacher nach HORIZONT-Informationen zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben übernehmen.
Bahn-Marketer Ulrich Klenke und Ogilvy-Mann Stephan Vogel (links)

Mehr zum Thema

Strerath-Nachfolge Ogilvy & Mather bestätigt Ulrich Klenke als neuen CEO

Mit der Bündelung von Kommunikation und Marketing kehrt der Berliner Konzern zu einem Modell zurück, das mit der Ära Ralf Klein-Bölting verbunden ist. Klein-Bölting war in den Jahren 2004 bis 2009 als Generalbevollmächtiger ebenfalls für Konzernmarketing und Kommunikation zuständig. Vor sechs Jahren, als der Manager wegen verdeckter PR-Aktionen gehen musste, verabschiedete sich die Bahn von diesem Modell. Den Marketing-Chefposten übernahm danach Klenke. Schumacher, der 2006 bei der Bahn anheuerte, stieg zum Kommunikationschef auf. mas

Meist gelesen
stats