Designer-Kooperation Adler zeigt sich in der Werbung pompöös

Freitag, 16. Oktober 2015
Der exzentrische Designer entwirft jetzt auch Mode für Adler.
Der exzentrische Designer entwirft jetzt auch Mode für Adler.
Foto: Adler
Themenseiten zu diesem Artikel:

Harald Glööckler Pompöös Burda Mediaplus RTL VOX


Der exzentrische Designer Harald Glööckler hat erneut eine Mode-Zusammenarbeit eingetütet: Der Berliner kooperiert mit dem Fashion-Filialisten Adler und entwirft die Womenswear-Linie "Pompöös". Begleitet wird die Krönchen-Kollektion durch einen TV-Spot sowie eine Print-Kampagne.
Die Kollektion hängt seit gestern in den Adler-Läden, heute startet die Printwerbung in "mehreren namhaften Titeln von Burda, Bauer und Funke", teilt eine Adler-Sprecherin mit. Angelehnt an die Farbgebung der Kollektion ist das Anzeigenmotiv in klassischem Schwarz, Weiß und Rot gehalten. Als Advertorial gestaltet, stehen Signature-Pieces der Kollektion im Vordergrund, Glööckler hält sich mit einem kleinen Bild dezent im Hintergrund. Verantwortliche Mediaagentur ist Mediaplus. Eine große Überraschung sollte laut Adler der TV-Spot werden: Der 20-Sekünder (Produktion und Kreativagentur: Ogilvy) ist ab 19. Oktober auf RTL und Vox zu sehen. Gedreht wurde er im Adler-Flagship Store in Haibach. Was die Handlung und weitere Details betrifft, gab Adler sich im Vorfeld geheimnisvoll -  es sollte die "große Bombe" werden. Nun ist klar: Im Spot stolziert der Designer über den roten Samt-Teppich geradewegs auf seinen Krönchen-Thron zu. Dort wendet er sich dann an sein Adler-Volk, oder in Glööckler-Sprache: "seine Prinzessinnen". Genauso wie die Glööckler-Entwürfe richtet sich Adlers Zielgruppe an die über 45-Jährigen. Aktuell zählt Adler nach eigenen Angaben 154 Standorte in Deutschland.

Mit Glööckler haben sich die Haibacher nun einen Experten der Szene geangelt, denn Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Modeunternehmen kann Glööckler mehrfach vorweisen. Zuletzt zeigte die Steinmann-Gruppe, bekannt für Reisegepäck und Businesstaschen, auf der Modemesse ILM in Offenbach eine Taschenkollektion aus der Feder des Designers. Außerdem arbeitet Glööckler unter anderem mit dem Herrenmode-Filialisten Engbers aus Gronau zusammen, für den er ebenfalls eine exklusive Kollektion entwarf. Ende dieses Jahres beendet der Designer sein langjähriges Engagement mit dem Teleshopping-Sender QVC. fa
 
Meist gelesen
stats