Deepblue Networks König Pilsener feiert die kleinen und großen Bier-Momente

Dienstag, 04. Juli 2017
Der Anker ist zurück im Logo von König Pilsener
Der Anker ist zurück im Logo von König Pilsener
© Deepblue
Themenseiten zu diesem Artikel:

Deepblue Leadagentur Justblue K. Flay Heimat


König Pilsener besinnt sich auf seine Anfänge - allerdings nur, was das Logo angeht. Das ziert jetzt wieder ein Anker, der vor mehr als einem Jahrzehnt vom Logo verschwand. Ansonsten soll im Markenauftritt alles moderner und frischer wirken als zuvor. Dafür engagierte König Pilsener Deepblue Networks. Die neue Leadagentur hat unter anderem sechs Spots entwickelt, in denen die kleinen und großen Momente des Biertrinkens zelebriert werden.
Im Jahr 2003 verschwand der Anker vom König-Pilsener-Logo, jetzt ist er wieder da. Die Biermarke wollte ihn wieder zurück, die Agentur Justblue.Design setzte diesen Wunsch um - und legte damit den Grundstein für den neuen Markenauftritt von König Pilsener.
"Der Anker war seit Gründung von König Pilsener 1911 bis 2003 Teil der Marke. Er ist somit ein neues, 'altes' Element, dass wir re-vitalisiert haben", sagt Daniel Einhäuser, Markenchef von König Pilsener. "Ursprünglich war er ein Symbol für die Bodenständigkeit des Ruhrgebiets, den Binnenhafen und die Stahlindustrie in der Region. Um die Bodenständigkeit der Marke wieder stärker zu verdeutlichen, haben wir eine moderne Version des Ankers zur hochwertigen Krone hinzugefügt, die für den Premium-Charakter von König Pilsener steht. Der Anker ist somit, bei aller Premiumausrichtung, ein Symbol für die Erdung der Marke", erklärt er die Hintergründe.

Unter diesen Rahmenbedingungen machte sich die Agentur Deepblue Networks an die Arbeit, einen neuen Auftritt für König Pilsener zu entwickeln. Mit diesem will die Biermarke "zu alter Stärke zurückfinden" und sich "traditionsbewusst und zukunftsorientiert" präsentieren.

Insgesamt entstanden sechs Spots, die unterschiedliche Momente zeigen, in denen Bier genossen wird - zum Beispiel am Feierabend auf der Couch, mit Freunden oder beim Familienfest. Die musikalische Untermalung steuert die Interpretin K. Flay mit ihrem Song "Get it right" bei. Die Kampagnenmaßnahmen werden ab sofort in TV, Print und Web gestreut.
Ein Printmotiv des neuen König-Pilsener-Auftritts
Ein Printmotiv des neuen König-Pilsener-Auftritts (Bild: Deepblue Networks)
"Wir wollen unsere Marke wieder relevanter für Stammkunden und neue Verwender machen – mit einem klaren Profil und einem frischeren Auftritt", erklärt Einhäuser das Ziel der Kampagne.

König Pilsener wurde zuletzt von Heimat Hamburg betreut. Jetzt übernimmt die neue Lead-Agentur Deepblue Networks. Die Kreativen sind auch für Bitburger zuständig und präsentierten gleichzeitig für beide Biermarken der Bitburger Braugruppe neue Spots. Oliver Drost, CCO bei Deepblue Networks, freut sich auf die Zusammenarbeit: "Als gebürtiger Mülheimer bin ich mit König Pilsener groß geworden und freue mich, diese stolze Marke jetzt zu neuen Ufern begleiten zu dürfen." Neben Deepblue Networks hat am König-Pilsener-Auftritt Florian Meimberg von Bakery Films mitgewirkt, der die Regie übernahm. Die Motive schoss der Fotograf Cem Guenes. Das neue Corporate Design stammt von der Design-Agentur Justblue.design. Deli Creative Collective zeichnet für die Postproduktion der gesamten Kampagne verantwortlich.  bre
Meist gelesen
stats