"Danke Papa" So gratuliert Nivea zum Vatertag

Freitag, 16. Mai 2014
Nivea preist die Väter
Nivea preist die Väter

Wurde aber auch Zeit! Nachdem es in den Werbeblöcken zuletzt von Muttertags-Spots nur so wimmelte, rückt Nivea jetzt mal die Väter in den Mittelpunkt. Mit dem Spot "Danke Papa" setzt die Pflegemarke aus dem Hause Beiersdorf ihre Serie mit emotionalen Dachmarkenvideos fort. HORIZONT.NET zeigt das Commercial vorab. Nivea hatte zuletzt an Weihnachten und zum Muttertag mit emotionalen Kurzfilmen auf sich aufmerksam gemacht (siehe unten). Dass die Marke jetzt die Rolle der Väter beleuchtet, passiert nicht ohne Grund. "Väter haben eine ganz besondere Rolle in der Familie. Mit unseren Vätern gehen wir durch dick und dünn. Sie sind für jeden Spaß zu haben und wir können immer auf sie zählen. Deshalb nutzen wir den Vatertag, um ihnen Danke zu sagen", sagt Ingo Tanger, Marketingdirektor von Beiersdorf in Deutschland zu dem Spot. Das von Labamba, ehemals Felix & Lamberti, entwickelte Commercial ist zunächst Online und ab 23. Mai auch im TV zu sehen (Planung und Einkauf: Carat). Die digitale Aktivierung verantwortet Neteye.

Ob Nivea mit dem Spot ähnlich erfolgreich sein wird wie den Vorgängern, darf bezweifelt werden. Der erste von drei Spots, die Nivea zum Muttertags 2013 ausgestrahlt hatte, erzielte mehr als 1,8 Millionen YouTube-Klicks und konnte sich auf der Top 2 der German Ad Charts behaupten. "Ein deutlicher Beweis dafür, dass das Thema Familie in unserer Gesellschaft sehr relevant ist", sagt Tanger. Daher stelle Nivea auch 2014 die Beziehung von Menschen in den Mittelpunkt der Dachmarkenkommunikation. mas

Das Nivea-Commercial zum Muttertag


Meist gelesen
stats