DLD-Chefin Steffi Czerny "Die Deutschen haben Angst zu scheitern – israelische Start-ups nicht"

Donnerstag, 07. September 2017
DLD-Gründerin Steffi Czerny
DLD-Gründerin Steffi Czerny
© HORIZONT/diconium

Auf dem DLD Innovation Festival in Tel Aviv treffen sich Unternehmen und Organisationen aller Art, um Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung zu diskutieren. Im Video-Interview mit HORIZONT und Diconium spricht DLD-Gründerin Steffi Czerny über die Besonderheiten der israelischen Start-up-Szene - und die Unterschiede zu Deutschland.

Anders als in Deutschland, wo ein einzelner Fehler schnell eine ganze Karriere ruinieren kann, bekäme in Israel ein Gescheiterter durchaus den Respekt seiner Mitmenschen, erklärt Czerny - deshalb herrsche in Israel generell eine andere Einstellung zu Fehlern. 

Steffi Czerny hat 2005 den Burda-Digitalgipfel DLD - kurz für Digital Life Design - ins Leben gerufen und zu einer der wichtigsten Konferenzmarken für das Digital Business ausgebaut. In naher Zukunft stehen noch die Veranstaltungen in Berlin (26./27. Oktober) und in München (21./22. Januar 2018) an. Das Event in Tel Aviv besticht mit einer ganz besonderen Atmosphäre: Die Stadt verfügt über ein Start-up-Ökosystem, das allein in Tel Aviv über 1200 jungen Unternehmen Raum bietet. Zur Veranstaltung selbst kommen 800 Delegierte und 10.000 Besucher. Es gibt Diskussionen wie AI, Cyber Security, Ad-Tech, Fin Tech und Mobility, dazu Sonne, Strand, Meet-ups und Happenings mit Gründern und Künstler bis nach Mitternacht.
  • 53428.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53398.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53399.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53401.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53403.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53405.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53406.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53407.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53408.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53409.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53410.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53411.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53412.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53413.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53414.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53415.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53416.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53417.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53418.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53419.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53420.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53421.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53422.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53423.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53424.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53425.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53426.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53427.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53429.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53430.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53431.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53432.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53433.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53434.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53435.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53436.png
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53437.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53438.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53439.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53440.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53441.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53442.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53443.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53444.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53445.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53446.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53447.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53448.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53449.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53450.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53451.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53452.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53453.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53454.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53455.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53456.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53457.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53458.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53459.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53460.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53461.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53462.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53463.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53464.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53465.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53466.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53467.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53468.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
  • 53469.jpeg
    (Bild: Hubert Burda Media)
Auf dem Event präsentieren sich Firmen wie Salesforce, Siemens, Procter & Gamble, Facebook, Mondelez, Google, Accenture, Deutsche Telekom und Bank Leumi. Sie treffen auf Organisationen wie Unicef, Institutionen wie die Israel Innovation Authority, Tel Aviv Global und World Economic Forum. Ihr gemeinsames Ziel: Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung zu diskutieren. ems/ire

Video-Interviews vom DLD Tel Aviv:

HORIZONT und Diconium haben Veranstalter und Teilnehmer vom DLD wie DLD-Gründerin Steffi Czerny, Huff-Post-Herausgeber Cherno Jobatey, und Klöckner-CEO Gisbert Rühl in Tel Aviv getroffen und über den DLD und seine Trends und Themen gesprochen.

Meist gelesen
stats