Crowd-Sourcing-Film Wie die Telekom Vine und Instagram für eine Silvester-Doku nutzt

Montag, 06. Januar 2014
-
-

An Silvester liefen die Server von Facebook, Twitter und Co mal wieder heiß. Geschätzte 1,1 Milliarden Bilder und Videos wurden in Europa zum Jahreswechsel innerhalb von 24 Stunden über soziale Medien geteilt, schätzt Saatchi & Saatchi. Die Telekom nutzt die Datenflut für einen Neujahrsgruß der besonderen Art. Mit einem Video auf Youtube dokumentiert der Bonner Konzern, wie Menschen in den europäischen Telekom-Märkten Deutschland, Polen, Ungarn, Tschechien, Slovakei, Österreich, Niederlande, Kroatien, Montenegro und Mazedonien den Jahreswechsel gefeiert haben. Für den 90-Sekünder, an dem die beiden Telekom-Poolagenturen DDB Tribal und Saatchi & Saatchi beteiligt waren, wurden der Twitter-Video-Sharingdienst Vine und die Fotosharing-Plattform Instagram nach dem Hashtag #share2014 durchforstet. Die besten wurden dann in dem Zusammenschnitt verewigt. Zuvor hatte die Telekom auf ihren Facebook-Seiten dazu aufgerufen, den Hashtag beim Versenden von Neujahrsbildern und Videos zu nutzen.

"Wir glauben, dass das Leben besser wird, wenn man teilt. Deshalb wollten wir die Stimmung der größten Feier des Jahres einfangen", kommentiert Wolfgang Kampbartold, Vice President International Marketing Communications bei der Telekom, die Aktion. Produziert wurde das Commercial von Prodigious und MPH. Der Song "Million Dollar Bills" stammt von der neuseeländischen Sängerin Lorde. mas
Meist gelesen
stats