Cosma Shiva Hagen Nach Netz-Häme keine Parship-Werbung mehr

Montag, 01. September 2014
Jetzt Geschichte: Cosma Shiva wirbt nicht mehr für Parship (Screenshot: Vimeo)
Jetzt Geschichte: Cosma Shiva wirbt nicht mehr für Parship (Screenshot: Vimeo)
Themenseiten zu diesem Artikel:

Parship Cosma Shiva Testimonial


Rund ein Jahr währte die Zusammenarbeit zwischen Cosma Shiva Hagen und der Online-Partnervermittlung Parship - doch die ist jetzt Geschichte. Die Schauspielerin wird im TV nicht mehr als Testimonial für die Dating-Plattform auftreten, sagte sie in einem Interview mit der "Welt am Sonntag". Grund seien heftige Attacken und Beschimpfungen, denen sich Hagen nach ihrem Auftritt im Netz ausgesetzt sah.
  Hagen ist seit einem Jahr Markenbotschafterin von Parship und tritt auch in einem TV-Spot auf (Kreation: 27km Entertainment). Der Slogan der Dating-Plattform lautet "Im Zweifel immer für die Liebe" - was einigen Fans laut Hagen gehörig gegen den Strich ging. Außerdem wurde gemutmaßt, die Schauspielerin ("7 Zwerge", "Alarm für Cobra 11") sei überhaupt kein Single und dürfe einen solchen Spot nicht machen. "Zu dem Zeitpunkt, als der Spot gedreht wurde, war ich aber tatsächlich solo. Jedenfalls fand ich es nicht schlimm, für 'Parship' zu werben", sagte Hagen der "WamS".

Parship TV Spot, Cosma Shiva Hagen from Tim Buchheister on Vimeo.

Die Folge ist das Ende der Zusammenarbeit mit Parship. "Ich werde dafür keine TV-Werbung mehr machen. Ich war mir nicht bewusst, welche Wellen das schlagen kann", so Hagen. Viele Beleidigungen und Beschimpfungen seien unter der Gürtellinie gewesen. "'Hat die jetzt endlich mal irgendeinen reingekriegt?!' - so was in der Art. Ich habe mir das ein Jahr lang angehört", so Hagen. Bei Facebook und auf Twitter reagierte sie auf den Shitstorm mit einer sarkastischen Bemerkung.

Die 33-jährige Tochter von Punk-Ikone Nina Hagen ist für werbungtreibende Unternehmen ein beliebtes Testimonial. In den letzten Jahren warb sie in Print und TV unter anderem für die Unterwäschemarke Mey, Licor 43, Häagen-Dazs, Otto, Casio und die Modekette Mexx. fam
Meist gelesen
stats