Content Marketing Ikea erweitert digitale Präsenzen um Unternehmensblog

Montag, 29. Februar 2016
Der Ikea-Blog ging am 29. Februar live
Der Ikea-Blog ging am 29. Februar live
Foto: Ikea

Coca-Cola macht es, Media-Markt auch, Red Bull sowieso - jetzt kommt Ikea: Auch der schwedische Möbelhersteller informiert seine Fans und Kunden im Netz nun auf einer speziellen Website für Themen aus dem und um das Unternehmen. Der Ikea Unternehmensblog soll mehrfach wöchentlich Beiträge zu aktuellen Entwicklungen, Nachhaltigkeit, Design und Trends liefern und Einblicke ins Unternehmen bieten, wie Ikea mitteilt.
"Mit dem Unternehmensblog richten wir uns an all diejenigen, die mehr über Ikea erfahren wollen und auch an Hintergründen interessiert sind", erklärt Unternehmenssprecherin Sabine Nold. Thematisch gliedert sich die Website in sechs Bereiche: Unternehmen & Wirtschaft, Umwelt & Nachhaltigkeit, Innovation & Design, Menschen bei Ikea, Gesellschaft & Verantwortung sowie Kultur & Trends. Die Inhalte werden entweder von freien Autoren oder von Mitgliedern der Unternehmenskommunikation bzw. anderer Unternehmensbereiche beigesteuert. Die Leser können die Beiträge kommentieren und so in Dialog mit dem Unternehmen treten, heißt es von Ikea. Damit fügt der Möbelriese seinen bestehenden digitalen Anlaufpunkten einen weiteren hinzu. Bislang unterhält Ikea die eigentliche Website ikea.de, das digitale Wohnmagazin Hej Community sowie Fanpages auf Facebook und Instagram"Ikea ist innovativ, lebendig, inspirierend und nachhaltig. Deshalb haben wir auch viele Geschichten zu erzählen - so viele Geschichten, dass unsere bisherigen Kanäle nicht immer ausreichten", erklärt Nold die Einführung einer weiteren digitalen Präsenz.
Marketingwerkzeuge2016
Bild: HORIZONT-Grafik

Mehr zum Thema

Content Marketing Viel Rauch um nichts?!

Jetzt gilt es dafür zu sorgen, dass der Unternehmensblog nicht zu einem "Content-Friedhof" wird. Dies will Ikea vermeiden, indem die weiteren digitalen Präsenzen mit dem Blog vernetzt werden und Querverweise die Besucher dorthin leiten. Über weitere Schritte zur Promotion denke man derzeit nach, so eine Ikea-Sprecherin auf Nachfrage von HORIZONT Online.

Unterstützung bei der Pflege des Blogs bekommt das Unternehmen von der Hamburger Agentur Elbfische. ire
Meist gelesen
stats