Commerzbank Spot-Premiere Jogis Jungs joggen fürs kostenlose Girokonto

Montag, 07. April 2014


Jogis Jungs wollen Weltmeister werden. Also trainieren sie. Technik. Ballbeherrschung. Ausdauer. Da trifft es sich gut, dass DFB-Partner Commerzbank gerade seine Marken- und Produktkampagne auffrischen will. Deshalb joggt die Nationalmannschaft ab heute für das Frankfurter Bankhaus durch die Werbeblöcke.
Nein, diesmal rennt die Hamburger Filialleiterin der Commerzbank, Lena Kuske, nicht durch das Bild. Die grauen Hoodies streifen sich diesmal die Nationalkicker um Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger über. Sie rennen durch das morgendliche München, während Bundestrainer Joachim Löw im Off über das Training philosophiert. Dabei entstehen ganz bewusst Parallelen zu den bisherigen Werbefilmen der Bank. Beide Akteure befinden sich mitten in einem Marathon. Die Nationalmannschaft will in diesem Jahr Weltmeister werden, die Commerzbank zurück in eine nachhaltige Erfolgsspur. Deshalb hat die Bank ihre Haltung überarbeitet. Ein Ergebnis davon ist das kostenlose Girokonto, das im Mittelpunkt des Auftritts steht. Ein anderes ist das neue Filialkonzept. Oder die neuen Vergütungsreglungen der Bank für Berater. "Fairness, Leistung, Respekt, Partnerschaftlichkeit und Teamgeist sind nicht nur im Sport von entscheidender Bedeutung. Für die Commerzbank sind diese Werte ebenfalls elementare Faktoren der Unternehmenskultur", sagt Uwe Hellmann, Leiter Brand Management und Corporate Marketing, Commerzbank.

Neben dem TV-Spot mit drei unterschiedlichen Laufzeiten kommen Social Media, Print, zwei Out-of-Home-Flights, Online und Kino sowie die Filiale zum Einsatz. "Wir spielen das Thema konsequent über alle Kanäle", sagt Hellmann. Für ihn ist dabei entscheidend, dass die Kampagne authentisch wirkt und vor allem konsequent an die bisherigen Flights anknüpft. Als Brücke fungieren unter anderem die Sprache, die Tonalität, die Musik, die Stimme und das Einbinden der Berliner Kundenberaterin Angelique Wagenführ. Und eben die grauen Hoodies der Nationalspieler, die über Facebook verlost werden. "Wir wollen mit der Kampagne netto neue Kunden gewinnen", beschreibt Anja Stolz das Ziel. Die Leiterin Marketing und Kommunikation Privatkundengeschäft ist zuversichtlich, dass das gelingen kann. Bereits im vergangenen Jahr schaffte es die Commerzbank fast 200.000 Konsumenten zu überzeugen. Jetzt soll das Anheben des Startguthabens von 50 auf 100 Euro einen weiteren Wechselimpuls auslösen.

Die Kreation der Kampagne hat erneut das Thjnk-Team um Kreativvorstand Armin Jochum entwickelt. Die Produktion betreut Markenfilm mit Sitz in Hamburg. Regie führte Phil Brown. Die Musik steuerte Chromatics bei. mir
Meist gelesen
stats