Coca-Cola light Palina Rojinski sammelt Spenden mit animiertem Youtube-Video

Freitag, 05. Juni 2015
Palina Rojinski wirbt für die Coke-Light-Initiative
Palina Rojinski wirbt für die Coke-Light-Initiative
Foto: Coca-Cola
Themenseiten zu diesem Artikel:

Palina Rojinski Coca-Cola Ogilvy & Mather


Der berühmte Coke-Light-Mann - aktuell ist das Hollywood-Star James Franco - dürfte im übertragenen Sinne schon einige Frauenherzen gebrochen haben. Das Thema Herzgesundheit ist für den Getränkeriesen aber auch ein ernsthaftes, wie die 2011 ins Leben gerufene Initiative "Hör auf dein Herz" beweist. Für die Aktion trommelt Palina Rojinski nun mit einem animierten Spendenfilm.
Der Film "Wunderwerk Herz" ist auf Youtube zu sehen und macht auf das Thema Herzgesundheit bei jungen Frauen aufmerksam. In animierten Sequenzen erklärt Moderatorin Palina Rojinski das Lebensorgan. Der Spot verfolgt einen guten Zweck: Jedes Mal, wenn er zu Ende angesehen wird, spendet Coca-Cola light einen Euro für die Frauenherzforschung. Auf coke-light.de sehen Nutzer den aktuellen Stand. Insgesamt will Coke light 2015 bis zu einer Gesamtsumme von 150.000 Euro spenden. "Wunderwerk Herz" ist nur ein Element der diesjährigen Kampagne von Coca-Cola light, im Laufe des Jahres sollen weitere Flights folgen. Konzipiert und umgesetzt hat den Spot Ogilvy & Mather in Berlin. Die Produktion stammt von 27 km Entertainment in Hamburg, Regie führte Axel Weirowski. Für PR und Social Media ist Fischer-Appelt Relations in Hamburg zuständig, die Mediaplanung verantwortet Mediacom in Düsseldorf.
Die Initiative "Hör auf dein Herz" wurde 2011 von Coca-Cola light gemeinsam mit der Berliner Medizinerin Vera Regitz-Zagrosek und der Deutschen Gesellschaft für Geschlechtsspezifische Medizin ins Leben gerufen. Ziel ist es, die Gesellschaft für das Thema Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Frauen zu sensibilisieren und Präventionsmöglichkeiten aufzuzeigen. Bislang hat Coca-Cola light die  Frauenherzforschung in Deutschland mit insgesamt 700.000 Euro unterstützt. Rojinski löste erst im vergangenen Jahr Heidi Klum als Testimonial ab. fam
Meist gelesen
stats