Coca-Cola Coke TV expandiert von Deutschland aus in vier europäische Länder

Dienstag, 07. Juni 2016
Youtuber izzi ist einer der Gastgeber von Coke TV in Deutschland
Youtuber izzi ist einer der Gastgeber von Coke TV in Deutschland
Foto: Coca-Cola

Internationale Marketingerfolgsgeschichten, die in Deutschland begonnen wurden, findet man nicht alle Tage. Coke TV ist eine davon - das Youtube-Format überträgt Coca-Cola nun in die vier europäischen Länder Großbritannien, Irland, Frankreich und Spanien. Die Kanäle sollen dort von bekannten Youtubern der jeweiligen Länder präsentiert und auf die lokalen Bedürfnisse der Märkte zugeschnitten werden.
In den neuen Märkten baut Coke TV auf dem deutschen Kanal auf, der seit seinem Start 2014 über 250.000 Abonnenten und fast 30 Millionen Videoaufrufe verzeichnen konnte. Die Inhalte dafür erarbeitet Coca-Cola in Zusammenarbeit mit dem neu eingesetzten europäischen Produktionspartner Endemol Shine Beyond und der Kreativagentur Ogilvy Berlin. "Der Erfolg von Coke TV zeichnet sich dadurch aus, dass wir mit Hilfe dieses Programms  Coca-Cola direkt mit der Welt von Teenagern verbinden, Woche für Woche ihre Interessen zum Mittelpunkt unserer Markenkommunikation machen und ihre Sprache sprechen", sagt Michael Willeke, Director Integrated Marketing Communications. Das Programm von Coke TV ist dabei auf die weltweite "One Brand"-Strategie von Coca-Cola und das neue Motto "Taste the Feeling" ausgelegt. Der Fokus liegt auf den aus Deutschland bekannten #CokeTVMoments: Die Episoden bieten wöchentlich kurzweilige Unterhaltung aus den Bereichen Sport, Musik, Mode und Gaming. Hinzu kommen dem Kanal übliche Challenges, präsentiert von bekannten Internetstars aus den jeweiligen Ländern. Hierzulande übernehmen die Youtuber Jonas und izzi den Job als Gastgeber von Coke TV. fam
Meist gelesen
stats