Claim-Zufall Wieso Hertha BSC Opel ans Bein pinkelt

Dienstag, 20. Juni 2017
Hertha BSC nimmt Opel auf Twitter aufs Korn
Hertha BSC nimmt Opel auf Twitter aufs Korn
© Hertha BSC

Zufälle gibt's: Als Opel in der vergangenen Woche seinen neuen Claim "Die Zukunft gehört allen" enthüllte, haben sich die Marketingverantwortlichen von Hertha BSC und deren Agenturpartner Jung von Matt/Sports ziemlich geärgert. Der Grund: Das Duo arbeitet seit Anfang 2017 an einer Jubiläumskampagne für den Fußball-Bundesligisten unter dem Motto "Die Zukunft gehört Berlin" und hatte bereits Werbemittel, Ticket-Rohlinge und Trikots mit dem Claim bedruckt. Jetzt geht der Klub in die Offensive, veröffentlicht seine 125-Jahre-Kampagne vorab - und hat auf Twitter eine nette Retourkutsche für Opel parat.
Gestern Nachmittag überraschte der Klub nämlich mit einem Tweet, der unter der Überschrift "Pardon, Opel" steht. Auf der Grafik findet sich neben Headlines aus großen Tageszeitungen, die alle mehr oder weniger mit der Botschaft "Die Zukunft gehört Berlin" spielen, auch eine Grußbotschaft an den Rüsselsheimer Autobauer, die laut Jung-von-Matt/Sports-Chef Raphael Brinkert den unglücklichen Zufall "mit einem Augenzwinkern auflösen" soll.
So heißt es in dem Text: "Liebe Opelaner, wir glauben, die Zukunft gehört allen. In Berlin. Gerne laden wir euch ein, Deutschlands Boomstadt Nummer 1 zu erleben: Am liebsten am 29. Juli bei unserem Spiel gegen Liverpool mit Jürgen Klopp (schließlich ist der ja Opel-Testimonial, Anm. d. Red.)" Der Clou: Im Zuge der Kampagnenentwicklung hat Opel insgesamt sechs gängige Domains gekauft, darunter allerdings nicht die gängige URL www.die-zukunft-gehoert-allen.com (mit oe). Also schlugen kurzerhand JvM/Sports und Hertha BSC zu - und die können sich eben auf dieser Website einen kleinen Seitenhieb nicht verkneifen: "Und, wenn ihr in Zukunft diese Website euer Eigen nennen wollt, meldet euch einfach." Dass ausgerechnet Jung von Matt in den unglücklichen Claim-Zufall verwickelt ist, entbehrt nicht einer gewissen Ironie: Schließlich war die Agentur selbst im Rennen um den Opel-Etat und die Entwicklung der neuen Markenstrategie und sah sogar lange wie der sichere Sieger austt
Meist gelesen
stats