Cashback-Aktion Nikon lädt zum riskikofreien Testfotografieren

Mittwoch, 20. November 2013
Auf den Anzeigenmotiven steht "I am Coming home for Christmas" im Vordergrund
Auf den Anzeigenmotiven steht "I am Coming home for Christmas" im Vordergrund

Das Weihnachtsgeschäft ist für die Hersteller von Kameras Hochsaison. Nikon geht in die Offensive und startet in der kommenden Woche seine Weihnachtspromotion. Dabei geht die japanische Marke neue Wege. Für die Kampagne "Test & Travel" verzichtet Nikon auf die traditionellen TV-Spots in der Weihnachtssaison. Stattdessen erhöht das Unternehmen den Druck in den digitalen Kanälen. Dabei setzt die Marke unter anderem auf Tagesfestplatzierungen auf reichweitenstarken Seiten wie T-Online und die eigene Microsite. Flankierend kommen Facebook-Ads sowie redaktionelle Beiträge zum Einsatz. Zudem gibt es Printanzeigen in Fotomagazinen sowie Aktionen am Point of sale. Die Botschaft des Auftritts wird in den Medien allerdings etwas unterschiedlich gewichtet. In der Above-the-Line-Kommunikation steht die emotionale Botschaft "I am Coming home for Christmas" im Vordergrund. Beim PoS, eine Geld-zurück-Garantie, die Nikon erstmals in der Kommunikation einsetzt.

Die Idee dahinter: Kunden, die zwischen 25. November und Jahresende eine Nikon 1 J3, Nikon 1 S1 oder Nikon D5200 erwerben, bekommen einen Gutschein für eine Gratis-Bahncard 25 hinzu. das ist der eine Teil der Promotionaktion. Der andere: Bei Nichtgefallen kann der Kunde das Modell innerhalb von 90 Tagen nach Kauf zurückgeben. Er bekommt dann vollen Preis erstattet. Ergänzt wird das Ganze von einer Cashback-Aktion. Käufer von Nikon-1-Zubehör erhalten hier bis zu 100 Euro erstattet.

Die Kreativen: Gürtler Bachmann mit Sitz in Hamburg ist für diese Kampagne die Leadagentur. Planung und Schaltung übernimmt Mediacom in Düsseldorf. mir
Meist gelesen
stats