Car2Go Scholz & Friends präsentiert zum Debüt einen neuen Markenclaim

Freitag, 05. Mai 2017
Der neue Claim "Proud to Share" prangt klein bereits auf ersten Fahrzeugen der Car2Go-Flotte
Der neue Claim "Proud to Share" prangt klein bereits auf ersten Fahrzeugen der Car2Go-Flotte
Foto: Car2Go
Themenseiten zu diesem Artikel:

Scholz & Friends Car2go Carsharing WPP Raphael Stange


Seit Januar hält Scholz & Friends den Werbeetat des Carsharing-Anbieters Car2Go - die WPP-Tochter sicherte sich das Mandat nach einem Pitch und löste nach nur eineinhalb Jahren den Vorgänger TBWA ab. Nun präsentiert die Berliner Agentur das erste Ergebnis der Zusammenarbeit mit dem Neukunden aus dem Hause Daimler: Car2Go führt erstmals einen Markenclaim ein und ist nun "Proud to share".
Nach und nach werden alle weltweit rund 14.000 Fahrzeuge der Car2Go-Flotte umgeflaggt - den Anfang machten der Heimatstandort Stuttgart und die österreichische Hauptstadt Wien, wo der entsprechende Schriftzug seit Ende April die neuen Mercedes-Modelle ziert. "Wir bedienen eine urbane, kosmopolitische Zielgruppe, die stets flexibel sein möchte, nachhaltig handeln will und sich gerne als Teil von etwas Größerem sieht. Der Claim 'Proud to share' passt perfekt zu dieser Zielgruppe und spiegelt den Stolz beim Teilen eines Premium-Autos mit anderen Menschen wider", erläutert CMO Raphael Stange.
Entwickelt hat die Daimler-Tochter ihren neuen Claim in Zusammenarbeit mit Scholz & Friends, seit Januar mit dem Standort Berlin und dem Designableger Scholz & Friends Identify an Bord. Mit Leben gefüllt wird "Proud to share" nach und nach unter anderem durch lokale Kampagnen in den europäischen (Deutschland, Österreich, Schweiz, Spanien, Italien, Niederlande) und nordamerikanischen Märkten (USA, Kanada). Starten sollen die einzelnen Auftritte voraussichtlich im Sommer. Bislang hatte Car2Go keinen übergeordneten Markenclaim, sondern lediglich einzelne Kampagnenclaims (etwa: "Jetzt ein Auto"). fam
Meist gelesen
stats