Burger und Bikinis Carl's Jr. schickt Paris Hilton zum Autowaschen

Freitag, 25. Juli 2014
-
-

Burger und Mädels im Bikini geht in den USA scheinbar immer. Die Fast-Food-Kette Carl's Jr. schickt allerdings nicht nur Sports Illustrated Swimsuit-Gesicht Hannah Ferguson in die Werbeblöcke. Diesmal ist auch Paris Hilton dabei. Wieder einmal. Die Glamour-Lady mit dem Skandal-Image kennt sich sich mit Burger-Werbung aus: die heute 33-Jährige stand für Carl's Jr. bereits 2005 vor der Kamera. Damals sorgte der Auftritt, bei dem sie einen Bentley putzt und dabei einen Burger isst, für viel Aufregung. Warum? Sie hatte nur einen knappen Badeanzug an (siehe Spot unten).

Einen ähnlichen Erffekt erhoffen sich die Carls Jr.-Marketer wohl von dem von 72andSunny kreierten Spot für den aktuellen Dopper-Whopper. Viel Haut, etwas Wasser und einen dicken Ford. Vielmehr braucht es für den neuen Texas BBQ Thickburger scheinbar nicht. In den vergangenen Jahren hatte Carl's Jr. mit seiner Werbung für viel Wirbel gesorgt. Was unter anderem an den eingesetzten Testimonials lag: Unter anderem warben Kim Kardashian, Kate Upton und Nina Agdal für die Marke. mir

Meist gelesen
stats