Brown-Forman Jack Daniel's rückt im ersten Dachmarken-Spot zusammen

Dienstag, 18. November 2014
Brown-Forman wirbt erstmals gemeinsam für das Jack-Daniel's-Portfolio
Brown-Forman wirbt erstmals gemeinsam für das Jack-Daniel's-Portfolio
Foto: Screenshot aus dem Spot
Themenseiten zu diesem Artikel:

Brown-Forman Mirja Kloss


Der Spirituosenkonzern Brown-Forman Deutschland startet für die Marke Jack Daniel’s erstmals eine Dachmarkenkampagne. Pünktlich zur Weihnachtssaison präsentiert ein TV-Spot auf reichweitenstarken Privatsendern die Markenfamilie. Dazu gehören neben dem Flaggschiff Old No. 7 die beiden jüngsten Portfolio-Newcomer Winter Jack und Tennessee Honey sowie die hierzulande bislang nicht beworbenen Produkte Gentleman Jack und Single Barrel.

"Jack Daniel’s gewinnt über die Zugkraft der Dachmarke. Dank der verschiedenen Profile der Markenfamilienmitglieder erreichen wir neue Konsumenten für das umsatzstarke Segment Whiskey", sagt Mirja Kloss, Marketing Director Brown-Forman Deutschland. Kannibalisierungseffekte seien aufgrund unterschiedlicher Käuferstrukturen weitgehend ausgeschlossen. Damit trotzdem jedes Produkt genügend Awareness in der Zielgruppe bekommt, steuert das Unternehmen eine flankierende Plakatkampagne je nach Standort individuell aus (Media: Universal McCann).

Der Spot selbst zeigt die traditionelle Szene in der Jack-Daniel’s-Heimat Lynchburg, in der sich alle Jahre wieder die Mitarbeiter der Distellerie um den aus Whiskey-Fässern gebauten Weihnachtsbaum versammeln. Die Kreation kommt von der Bostoner Agentur Arnold Worldwide, produziert hat den kurzen Spot Epoch Films. Besonderes Weihnachtsgeschenk für Whiskey-Fans: Aus dem "Barrel Tree" gibt es erstmals auch eine limitierte Abfüllung für den deutschen Markt. mh

Meist gelesen
stats