Bitkom-Umfrage Fünf Prozent aller Online-Shopper kaufen täglich im Web ein

Dienstag, 27. Dezember 2016
Online-Shopping boomt weiterhin
Online-Shopping boomt weiterhin
© Colourbox

E-Commerce boomt weiter: Fünf Prozent aller Teilnehmer einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom kaufen täglich online ein. 15 Prozent shoppen ein- oder mehrmals die Woche im Netz. Im Durchschnitt geben die Online-Shopper dabei einen vierstelligen Betrag aus.
2016 gaben die Internet-Einkäufer im Mittel 1280 Euro aus. Während 22 Prozent der Befragten im zurückliegenden Jahr zwischen 500 und 1000 Euro ausgaben, gaben 29 Prozent an, einen Betrag zwischen 1000 und 2500 Euro im Internet bezahlt zu haben. 16 Prozent teilten sogar mit, dass sie mehr als 2500 Euro für Waren bezahlt haben.
Insgesamt gaben 96 Prozent der Umfrageteilnehmer an, in den vergangenen zwölf Monaten etwas im Internet gekauft zu haben. Dabei beschränkt sich die Auswahl der Online-Shops nicht nur auf Deutschland: Mehr als sieben von zehn Internet-Einkäufern (72 Prozent) haben bereits bei einem Händler außerhalb Deutschlands eine Bestellung aufgegeben, 8 Prozent tun dies sogar regelmäßig. Die Mehrheit (54 Prozent) kauft gelegentlich im Online-Ausland ein. Mit 74 Prozent liegen digitale Shops im europäischen Ausland in der Kundengunst ganz oben, gefolgt von asiatischen (49 Prozent) und nordamerikanischen Shops (40 Prozent). Ein Viertel aller Befragten gab dagegen an, noch nie etwas in ausländischen Shops gekauft zu haben.

Bei der Umfrage wurden 1166 Internetnutzer ab 14 Jahren im Dezember 2016 befragt. Die Umfrage ist repräsentativ. kn
Meist gelesen
stats