Bifi ist weg Unilever verkauft Markenikone an US-Fleischriesen

Freitag, 21. Februar 2014
Unilever verkauft BiFi
Unilever verkauft BiFi

BiFi stand bei Unilever schon länger auf der Abschussliste. Jetzt hat der Konsumgüterriese einen Käufer für seine vor 42 Jahren erfundene Minisalami gefunden. BiFi geht aller Voraussicht nach an den US-Fleischriesen Jack Link s. HORIZONT.NET erläutert die Hintergründe und präsentiert die besten Werbespots der Markenikone. Jack Link s ist die nach eigenen Angaben führende Fleischsnack-Marke der USA und die in diesem Segment am schnellsten wachsende Marke der Welt. In Deutschland, wo mit dem Berliner Office auch die Europa-Zentrale des in Minong/Wisconsin beheimateten Familienunternehmens sitzt, vertreibt Jack Link s Produkte wie den "Turkey Snack" oder die "Chicken Bites" über Verbrauchermärkte, Großhandel und Lebensmitteleinzelhandel. Außer in Deutschland ist das rund 3500 Mitarbeiter zählende Unternehmen in 15 weiteren europäischen Ländern präsent, darunter Spanien, Portugal und Großbritannien.

Mit der Übernahme von Unilevers Fleischsnack-Sparte, die neben BiFi (Deutschland, Benelux, Österreich und Schweiz) auch die in Großbritannien und Irland erhältliche Marke Peperami umfasst, will Jack Link s nun auch in Europa angreifen. "Die Marken BiFi und Peperami sind Wachstumstreiber in ihren Marktsegmenten und Absatzgebieten", begründet Troy Link, CEO von Jack Link s Beef Jerky die Übernahmepläne. Mit der Akquisition komme das Unternehmen seinem Ziel, weltweit führender Anbieter von Fleischsnack-Markenartikeln zu sein, ein gutes Stück näher, so Link weiter. Wieviel Jack Links s für die Sparte zahlt, ist nicht bekannt. Das Unternehmen teilt lediglich mit, dass der Abschluss der aktuellen Verhandlungen für Ende März erwartet wird.

Jan Zijderveld, President von Unilever Europe, begründet den Verkauf der Sparte damit, dass der Konzern sein "Portfolio verbessern" und damit "nachhaltiges Wachstum schaffen" wolle. Zwar räumt er ein, dass Unilever mit BiFi und Peperami zwei lokale Markenikonen abgibt. Er sei aber "überzeugt, dass beide Marken ihr Potential nun bei Jack Link s vollends erschließen können", so Zijderveld. mas

Die besten BiFi-Spots

Auch in der Werbung hat die Marke BiFi, die erst Mitte 2013 Thjnk zur neuen Leadagentur ernannt hat, Geschichte geschrieben. So mancher TV-Spot der 1972 gelaunchten Marke hat in den Werbepausen für lichte Momente gesorgt. HORIZONT.NET zeigt ein Best-of.

Meist gelesen
stats