"Better for it" Wie Nike Women sein Content Marketing mit einer eigenen Webisode vorantreibt

Donnerstag, 11. Februar 2016
"Margot vs. Lily" heißt die Webisode von Nike Women
"Margot vs. Lily" heißt die Webisode von Nike Women
Foto: Nike Women

Der Sportartikelhersteller Nike verstärkt sein Content Marketing. Mit der im vergangenen Jahr für die Subbrand Nike Women gestarteten Initiative "Better for it" will das US-Unternehmen Frauen rund um Globus mit Lauf-Events und einer Trainings-App motivieren, aktiv zu sein. Nun wird das Projekt um Branded Entertainment ergänzt - in Form der aufwendigen Youtube-Serie "Margot vs. Lily".
Hintergrund: Mit seinen Männerprodukten macht Nike deutlich bessere Geschäfte als mit der Frauenlinie, sieht dort entsprechend noch viel Potenzial. Der Markt ist allerdings heftig umkämpft, auch Konkurrenten wie Under Armour (Kampagne: "I will what I want", Kreation: Droga 5) und Adidas ("Here To Create", 72andSunny) sowie Retailer (etwa H&M) wollen im Frauensegment punkten. Entsprechend wichtig ist es, das Zusammenspiel aus Kundenbindung und Abverkauf im Blick zu behalten. "Wir wissen, dass es so viel mehr bedarf als einer Kampagne und eines Hashtag, um Sportlerinnen richtig zu unterstützen", sagt Simone Bremicker, General Manager Nike Women und Running. Dazu soll nun "Margot vs. Lily" beitragen. In der achtteiligen Mini-Serie geht es um zwei ungleiche Geschwister, die am Silvesterabend eine Wette abschließen: Das einsame Youtube-Sternchen Lily muss im realen Leben drei echte Freunde finden, die unsportliche Margot einen Fitness-Channel mit 1000 Followern aufziehen. Damit wird auch klar, welche Zielgruppe Nike mit seiner "Meta-Serie" im Auge hat: sportinteressierte Millennials, für die Youtube ohnehin eine der Hauptinformationsquellen darstellt. "Das ist ein komplett neuer Weg für uns", betont Bremicker.
"Margot vs. Lily" ist für Nike Women eine ideale Abspielfläche, um seine Produkte zu promoten - Sport- und Lifestyleartikel wie auch die eigene Fitness-App Nike+ Training Club (NTC). Jede Episode wird begleitet mit einem Video Blog und der Landingpage, auf der die User direkt die in der Folge gezeigten Produkte erwerben können. Für Nike-Managerin Bremicker ist genau diese Verbindung, Motivation durch die Kampagne und das schnelle Bereitstellen der passenden Utensilien, "der direkte Link der Episoden zum Einkaufserlebnis".

Kreiert haben die Webisode der Emmy-nominierte Produzent Alfonso Gomez-Rejon und Regisseurin Tricia Brock ("Grey’s Anatomy", "Breaking Bad") in Zusammenarbeit mit der Nike-Leadagentur Wieden + Kennedy Portland. Die Hauptrollen spielen Brigette Lundy-Paine (Margot) und Samantha Marie Ware (Lily). fam
Meist gelesen
stats